Sonntag, 28. Februar 2016

Adieu, Peter!


Mit einem großen Pott Kaffee sitzte ich vor dem Fernseher. Jetzt. Um 02:16 Uhr. Und hoffe, dass ich die 7,5 Stunden und 17 Folgen Löwenzahn (plus Film) durchhalten werde.


Peter Lustig war der allergrößte Held meiner Kindheit. Und darüber hinaus. Seine Sendung hatte einen unglaublichen Einfluss auf mein Leben. Nein, HAT! Denn auch, wenn er nun nicht mehr hier ist, und er auch seine Sendung schon einige Zeit nicht mehr moderiert hatte - die Wirkung seiner Art, die Welt zu erklären, wird ewig in mir nachklingen!


Eben lief meine Lieblingsfolge "Der Unkrautgärtner". Seit damals verteidige ich den Löwenzahl allerorts als schönste Blume und köstliches Gemüse! Und Brennensseln auch!

(Ja, meine liebe Mama! Hierher kommt das. Das hat mir Peter Lustig beigebracht.) 

Ich habe vor ein paar Minuten bemerkt, dass er auch wohl das Guerilla-Gardening erfunden hat!


Noch immer wünsche ich mir einen eigenen Bauwagen. In ganz romantischen Momenten träume ich auch noch immer von einem Leben in eben diesem. 

(Dieser nachempfundene Bauwagen steht im Münsterland.)


Ach, Peter. Meine Welt hat ein bisschen gewackelt, als ich von deinem Tod erfuhr. Irgendwann müssen wir alle gehen. Aber von dir bleibt so viel hier. Danke dafür!


Kommentare:

Lieblingsschwestern hat gesagt…

Hallo liebe Kathi!
Du hast sooooooooo Recht, er hinterlässt einfach wundervolle Sendungen, die meiner Meinung nach keiner so nachmachen kann.
Ja und der Bauwagen ist einfach super genial, so einen hätte ich auch gern :O)
Ganz liebe Grüße
Kathi

karina brandt hat gesagt…

Liebe Kathi,ich habe Peter Lustig auch sehr gemocht. Ich finde es sehr schade da er stark meine Kindheit beeinflusst hat.
Liebe Grüße
Karina