Samstag, 19. Dezember 2015

Winterwoche 2015 - Samstag


In der Weihnachtsbäckerei... 

Heute möchte ich mit euch Plätzchen backen! 

Wie viele Plätzchen habt ihr in dieser Adventszeit schon gebacken? Sind eure Dosen voll? Oder schon wieder leer?

Eigentlich hatte ich vor, das Rezept meiner allerliebsten Weihnachtsplätzchen mit euch zu teilen. Die Plätzchen, die mein Papa (größter Plätzchenbäcker aller Zeiten) immer gemacht hat. Aaaaaber - nun bin ich leider nicht dazu gekommen.

Darum will ich euch ganz andere Kekse mit euch teilen. Das Rezept dafür hab ich mir selbst ausgedacht. Und die wichtigste Zutat dafür ist LEBERWURST! Ja, ganz richtig gelesen! Leberwurst! Schmeckt bestimmt nicht? Denkt ihr! June und Joker lieben sie und würden am liebsten schon den Backofen plündern, wenn sie noch darin backen. Und mal ehrlich - warum sollten wir nicht auch für unsere besten Hundefreunde ein paar Weihnachtsleckerlis zubereiten?

 
Zutaten:
  • 200 g Leberwurst 
  • 200 g Karotten 
  • 300 g Dinkelvollkornmehl 
  • 3 Eier 
  • 1 Esslöffel Öl

  1.  Zuerst wascht ihr die Möhren gut ab und reibt sie mit einer feinen Reibe klein. 
  2. Gebt die anderen Zutaten zu den geriebenen Möhren und knetet alles zu einem klebrigen Teig. 
  3. Auf der bemehlten Arbeitsfläche rollt ihr den Teig zu etwa 1 Zentimeter dicken Würsten. Diese Würste drückt ihr dann mit einer Gabel ein (siehe Bild oben). So entstehen Leckerlistangen, die ihr später ganz leicht in passend große Stücke brechen könnt, wie ihr es eben gerade braucht.
  4. Die Leberwurststangen backt ihr dann etwa 45 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad. Bei leicht geöffnetet Backofentür könnt ihr sie noch in der Restwärme weiter trocknen lassen.

 Und ich sage euch: Die Schmecken! Lasst eure Hunde probieren.


Das Rezept ist übrigens aus meinem Buch "Das mach ich selbst für meinen Hund". Darin gibt es noch mehr Rezepte und tolle Bastelideen für eure Hunde und viele Sachinfos über den besten Freund des Menschen! (Vielleicht noch ein schöner Geschenktipp für junge Hundefreunde?)

Wie ist das eigentlich bei euch? Bekommen eure Haustiere auch ein Weihnachtsgeschenk? June und Joker bekommen meistens ein neues Spielzeug. Nächste Woche zeige ich euch noch eine schnelle Selbermach-Idee, mit der man so manchen Hund glücklich machen kann. Außerdem bekommen meine Schuffels an Weihnachten eine Scheibe Leberwurstbrot. Und ein hartgekochtes Ei. Oder eben ein paar Leberwurstleckerlis.

Keine Kommentare: