Mittwoch, 28. Oktober 2015

Herbstwoche 2015 - Mittwoch


Wir spielen heut ein Spiel - 

das Ahornflügel-Spiel!


Jedes Kind braucht dafür fünf Anhornflügel. (Tipp: Ruhig ein paar mehr Flügel vorbereiten, als Ersatz für kaputte Flügel. Für das Spiel braucht man aber eigentlich nur fünf pro Spieler.) 

Die Ahornsamen malt ihr an. Jeder Spieler wählt eine eigene Farbe. Flüssige Bastelfarbe deckt sehr gut. Wasserfarbe geht aber auch. Wenn man das Spiel spontan unterwegs spielt, könnte man die Samen mit einem Stift mit unterschiedlichen Markierungen versehen.


Nun wird ein Stück Waldboden von Laub befreit. In der Mitte legen wir ein Tuch aus, wir nehmen eine gefilzte Sitzmatte, etwa 40 x 40 Zentimeter groß. (Auf dem (Schul-) Hof kann man mit Kreide ein entsprechend großes Feld aufmalen.)


Alle Kinder berühren mit beiden Füßen den Rand des Tuchs und gehen dann zwei große Schritte zurück. 

Dann wird gezählt: 3, 2, 1 - LOS! Bei "Los" werfen alle ihre Ahornflügel gleichzeitig hoch und Richtung Mitte. 

Die Ahornflügel landen, einige davon auf der Matte. Dann wird gezählt: Jeder Treffer auf der Matte gibt einen Punkt.


Es werden mehrere Runden (Anzahl der Runden am besten vorher gemeinsam festlegen.)  gespielt und dann wird ein Sieger ermittelt. 

In der Wald-AG mache ich es immer so, dass der Gewinner dann Kekse auteilen oder Saft ausschenken darf. Da bekommt keiner einen Gewinn, denn so haben alle Spaß, auch wenn sie vielleicht nicht Sieger geworden sind. Natürlich kann mann auch ohne Punktezählen spielen. 
Oder man spielt eine Gruppenvariante: In drei Runden dürfen insgesamt nicht mehr als 40 und nicht weniger als 20 Treffer gezählt werden. Schafft es die Gruppe, gibt es eine kleine Belohnung - gemeinsam warmen Tee trinken, leckeren Saft und Kekse, sowas in der Art. Dann hat man im Anschluss noch eine nette Runde, in der sich alle über das Spiel/die Zeit im Wald austauschen können. 

Die bunten Ahornflügel bewahre ich in einer Dose auf, so kann man noch öfter spielen.

1 Kommentar:

Martina hat gesagt…

Sehr cool, jetzt weiss ich, was ich mit den Ahornflügeln in der Kita mache. Danke.