Mittwoch, 3. Juni 2015

Was soll die Wärmflasche im Garten?


Nein, Bauchschmerzen hatte ich keine beim "Fugen-Kratzen"... 

Aber Knieschmerzen wollte ich vorbeugen! Aus einer Wärmflasche hab ich ein Kniekissen gemacht. Super Sache! Wirklich angenehm für's Knie, dazu noch abwaschbar und langlebig. 

Probiert's mal aus:
Füllt eine (von innen) trockene Wärmflasche mit trockenem Sand. Trocken aus dem Grund, damit nix schimmelt. Füllt sie nicht komplett mit Sand auf und lasst die Luft entweichen (genauso, als würdet ihr sie als richtige Wärmflasche mit heißem Wasser vorbereiten). Dann zuschrauben, fertig! 


Keine Kommentare: