Freitag, 19. September 2014

Ein Tisch voller Bücher


Heute hatte ich eine ganz spannende und nette Verabredung. Durch einen Zufall hab ich im Sommer eine andere Autorin kennengelernt. Anja Stroot wohnt gar nicht so weit von mir entfernt und darum haben wir uns nun einfach mal in einem tollen Café getroffen. 

Mit im Gepäck hatten wir beide unsere Bücher und auch ein paar Einblicke in aktuelle Projekte.

Wie bei jeder Arbeit ist es auch als Autorin toll, sich ab und an mit Kollegen austauschen zu können. Das haben wir heute richtig ausgenutzt. Vier Stunden vergingen wie im Flug! Irgendwann wunderten wir uns, dass die Bedienung uns gar nicht mehr beachtete - es stellte sich heraus, dass das Café eigentlich schon über eine Stunde geschlossen hatte und um uns herum geputzt und aufgeräumt wurde, uns aber niemand stören wollte! 

Es war einfach toll, mal in andere Projekte einzutauchen. Und wie es dann so oft ist, haben sich auch ein paar gemeinsame Ideen geformt, an denen wir nun dranbleiben wollen. Büchermachen ist toll!


Hier noch die Links zum Beitrag:

Wenn euch interessiert, was Anja Stroot so macht, schaut mal auf ihren Seiten vorbei:


Das tolle Café ist ein Tipp für alle, die mal im Ibbenbürener Raum unterwegs sind: 

Keine Kommentare: