Freitag, 21. März 2014

Malen, basteln, spielen wie ein Kind


Am 20. März gab es im Rahmen des Illustrations-Workshops "Year of the Fairytale" von Carla Sonheim neue Aufgaben zu einem neuen Märchen. Diesmal ist es "Die Prinzessin auf der Erbse" von Hans Christian Andersen. Ich freu mich so, denn ich mag dieses Märchen sehr gerne.

In diesem Monat geht es um den Bildaufbau. Es geht aber nicht um feste Regeln sondern um das Experimentieren mit denunterschiedlichen Bildelementen. Außerdem nähern wir uns dieser Aufgabe aus kindlicher Sicht. Die Elemente werden nicht mit perfektem Strich gezeichnet, sondern grob, schnell, ohne großartig nachzudenken. Mit dicken Wachsmalern, ruhig auch mal krumm und schief. Andere Teile werden (relativ grob) aus Zeitschriften und Katalogen ausgeschnitten.


Und dann wird drauflos gespielt. Alles wird auf weißem Papier hin und her geschoben. Was gefällt mir, wo bin ich noch unsicher? Um das nicht zu vergessen, werden die Bilder fotografiert. So kann man vergleichen und später mit Favoriten weiter arbeiten. 

Das ist eine tolle Möglichkeit auch für zukünftige Bilder. Von allen Elementen eine schnelle Zeichnung anfertigen, ausschneiden und auf einem weißen Papier arrangieren. So kann man ausprobieren und regelrecht spielen. Diese Methode werde ich auf jeden Fall weiter anwenden!


Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

eine tolle lustige Idee!

Lieben Gruss Elke

Lieblingsschwestern hat gesagt…

Hallo liebe Kathi!
Das ist ja genial! Wundervoll!
Wünsch dir noch einen schönen Sonntagabend!
Ganz liebe Grüße
Kathi