Montag, 24. Februar 2014

Jeden Tag: 24. Februar - Wunsch-Spinne


Meine liebe Freundin Anne hatte schon vor ein paar Wochen einen sehr verrückten Wunsch. Anne schrieb:

Liebe Kathi,
lange habe ich überlegt, was ich mir für eine Zeichnung von dir wünsche und nun ist mir was eingefallen. Ich finde ein Tier spannend, das leider in unserer Gesellschaft einen sehr schlechten Ruf hat. Die meisten ekeln sich und haben Angst vor diesem Wesen. Doch dieses Tier ist wichtig und wir sollten unser negatives Bild von ihr versuchen zu ändern. Von daher wünsche ich mir eine schlittschuhfahrende Spinne mit Wollmütze!!!! Freue mich schon auf diese Zeichnung und hoffe du nimmst diese Herausforderung an.

Und bevor "Schlittschuhlaufen und Wollmütze" so gar nicht mehr in die Zeit passt, kommt hier...

...eine schlittschuhlaufende Spinne mit Wollmütze:


Was ich hierfür nicht konnte: Mir Spinnenfotos ansehen und zur Übung ein paar "realistischere" Spinnen zeichnen. Wenn ich eine dicke, schwarze Spinne im Haus sehe, klopft mein Herz immer noch für ein paar Schläge schneller. Ich lasse sie aber ihrer Wege gehen. Das wäre noch vor ein paar Jahren unmöglich gewesen... 

Hab ein bisschen rumprobiert, wie eine Spinne auf Schlittschuhen wohl aussehen könnte und ob sie auf ihren acht Beinen oder doch nur auf zweien schlittern soll. Ich glaube, es wäre ganz schön teuer, wenn eine Spinne vier Paar Schlittschuhe kaufen müsste. Auch das Ausliehen in der Eishalle wäre für ein achtbeiniges Wesen nicht gerade günstig. Wahrscheinlich würde sie sich bei den ersten Versuchen auch ihre Beinchen verknoten. Also glaube ich, würde eine Spinne nur zwei Schuhe auf Kufen benutzen. 

Es ist nur ein bisschen schade, dass das "Spinnige" an ihr so doch sehr verloren gegangen ist. Oben auf dem Schmierpapier mag ich eigentlich auch  gern die Spinne unten rechts. Die muss sich sehr konzentrieren, dass sie ihre vielen Beine beieinander behält und die Füße nicht in alle Richtungen weg rutschen.

Welche magst du lieber, Anne?

Keine Kommentare: