Sonntag, 23. Februar 2014

Jeden Tag: 23. Februar - schnelle Zeichenübung


Ich würde gerne mehr aus dem "echten Leben" zeichnen. Also nicht einfach nach Fotos (die ich oft im Netz suche), sondern eben echte Objekte, Tiere oder sogar Menschen. Als Training. Im Wartezimmer beim Arzt wäre das zum Beispiel toll gewesen. Aber irgendwie mag ich auch nicht einfach mein Skizzenbuch rausholen und dann so offensichtlich Menschen zeichnen (die man nachher noch nichtmal erkennen würde...). Vielleicht sollte ich mich mal irgendwo in ein Café setzen, in eine hintere Ecke, und dort heimlich andere Gäste auf Papier bannen.

Eben war June mein Modell - in einer wirklich komischen Schlafposition. Und wie ihr seht, gehört der Papasan nicht mehr mir...

Keine Kommentare: