Donnerstag, 20. Februar 2014

Jeden Tag: 19. Februar - Noch mehr Tee


Ich kippe weiter literweise Tee in mich hinein. Tee aller möglichen Kräuter. Aber auch Früchtetee, wenn ich Kräuter nicht mehr runter krieg... Hauptsache, es rinnt etwas Warmes meine Kehle runter. Das lindert den Hustenreiz. Es geht mir zwar schon etwas besser, aber der Husten ist immer noch übel...

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

...hast Du es schon mal mit
Zwiebel-Hustensaft versucht?
*leeres Marmeladenglas
*eine große frische Zwiebel einmal halbieren und dann in dicke Streifen schneiden
*und eine ordentliche Portion weißen Kandis im Wechsel randhoch in das Glas "stopfen"
zu schrauben und an einem kühlen Ort ein paar Stunden stehen lassen,dann bildet sich der Saft und den dann 3-4 mal am Tag 1-2 EL weise zu sich nehmen. Nachts in den Kühlschrank stellen. Kann 3-4 Tage verwendet werden.
Hat eine antibiotische Wirkung ist Natur und hilft gegen Reizhusten.

Um nachts besser Luft zu bekommen eine frische Zwiebel halbieren in kleine Würfel schneiden (eine halbe Zwiebel reicht) und dann in ein Baumwolltüchlein (ich nehme ausgediehnte zurecht geschnittene Spucktücher meiner Kinder) und binde das dann mit Paketband zu das hänge ich dann übers Bett oder lege das neben das Kopfkissen.

Versuchs ruhig hilft wirklich

LG S.