Dienstag, 11. Februar 2014

Jeden Tag: 11. Februar - Tee, Tropfen, Tabletten


Heut hab ich die Skizze nur mit dem Apfelfon abfotografiert. Keinen Bock, den Scanner zu bedienen. Radieren war auch nicht. Zu schlapp vom Husten. 

War beim Arzt und muss Antibiotika nehmen. :( Auch, damit ich meinen Papa nicht anstecke, der sehr herzkrank ist und auch gegen einen bösen Husten kämpft. Der Arzt meinte, wenn ich dann länger damit beschäftigt wäre und meinen Papa wieder anstecken würde, wäre das ganz blöd. Ich hoffe, ich bekomme es nicht mit den Nebenwirkungen zu tun... Und den Husten schnell in den Griff. Dazu nehm ich noch Tropfen, trinke Tee und inhalieren tu ich auch noch. 

Nebenbei hat der Arzt festgestellt, dass ich etwas verstopfte Ohren habe. Nun weiß ich, wo der Schwindel herkommt, der mich seit ein paar Wochen heimsucht. Gegen die verstopfte Eustachi Röhre soll ich Nasenspray nehmen. O-Ton Mutter: "Aber nicht, dass du abhängig wirst!" (Mütter...)

So, ich verabschiede mich ins Bett. (Mit meinen lebenden Wärmflaschen.)

Ein Nachtrag um Missverständnisse zu vermeiden: Natürlich sprüh ich mir das Nasenspray nicht in die Ohren. Es wirkt dort aber, wenn ich über die Nase einnehme.

Keine Kommentare: