Samstag, 11. Januar 2014

SO trage ICH Pelz!!!


Das hier ist die Art, wie ich Pelz trage!

Ich rege mich seit Tagen auf. Denn ich hab es erst vor Kurzem erfahren:

Kunstpelz ist echt!

Es ist einfach unglaublich, dass Pelz derzeit wieder so gefragt ist. Der Modebranche scheint es egal zu sein, dass dieser Trend zig faches Leid bedeutet. Auch den Käufern von Pelzmode geht das scheinbar am A*sch vorbei. Es ist einfach nur grausam, wie die Tiere "leben" müssen, damit sich die Menschen ein besonders teures Mäntelchen umhängen oder sich mit einem pelzigen Accessoire schmücken können. 

Besonders schlimm ist aber, dass Verbraucher wissentlich getäuscht werden. Wer Kunstpelz kauft, bekommt häufig echten Pelz! Die so beliebten Kunstpelzbesätze von Kapuzen, Krägen und Stiefeln stammen nicht selten von geschundenen und gequälten Tieren (Hunde, Katzen sind auch dabei...) aus China... (Aber auch in Deutschland leiden Pelztiere unter schlechtesten Haltungsbedingungen!)

Hier ein paar Links. Schaut nicht weg, auch wenn es nicht auszuhalten ist! 



Ich finde das einfach nur zum Heulen! Ich frage mich so oft, was das für eine Welt ist. Ich will das nicht!!! 

Habt ihr Kleidung mit vermeintlichem Kunstpelz in eurem Kleiderschrank? Schaut doch mal genau hin. Auf oben genannten Seiten findet ihr Infos, wie ihr herausfinden könnt, ob der Pelz echt oder künstlich ist. Handelt es sich um echten Pelz, schaut doch nochmal auf dem Label nach. Entdeckt ihr, dass euch der Hersteller getäuscht hat, schreibt ihn an! Schreibt Mails, bis ihr Antwort bekommt! Wendet euch an die Verbraucherzentrale! Und klärt andere auf!

Es scheinen übrigens auch Tierspielzeuge (kleine Fellmäuse für Katzen zum Beispiel) aus Echtpelz zu sein! Katze spielt mit Maus aus Fell eines Artgenossen...

Hab mir heute auch bei der Vier-Pfoten-Kampagne "Ich zeige Haut. Gegen Pelz." einen "Nacketar" erstellt:


Mach DU doch auch mit und reih dich ein in eine lieber nackte, als pelztragende Gemeinschaft! HIER geht's lang!

Vor einiger Zeit habe ich einen Bericht über Designer gesehen, die aus alten Pelzjacken neue Mode machen. Der Gedanke ist natürlich gut. Dann müssen nicht extra Tiere ihr Leben für eine neue Jacke lassen. Aber es ist dann wieder ein Teil mehr auf der Straße, das andere Menschen denken lässt: Hätt ich auch gern! Und dieser wird dann wahrscheinlich nicht ein Upcyclingprodukt kaufen. Sondern eins, für das Tiere gequält und ermordet wurden. Darum finde ich auch Kunstpelzbesatz SCHEISSE!!!! Selbst wenn er wirklich künstlich ist.

Ihr würdet euch gern einen Fuchs um den Hals hängen? Dann schaut bitte nochmal DISES VIDEO an.

SO wollen Füchse leben - FREI! 

Und wenn es doch ein modischer Fuchs sein soll, dann strickt euch einen:

Foto von tiny owl knits

Das Strickmuster gibt es HIER oder im Buch "Woodland Knits".


Nachtrag (OT): Meine Mama hat mich darauf hingewiesen, dass es nicht "Krägen" heißt, sondern im Plural auch einfach "Kragen". Ein Kragen, zwei Kragen... Das Internet sagt mir, dass "Krägen" in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz benutzt wird. Lese ich wohl viele (Näh-) Blogs aus dem Raum! Also, ihr alle aus der Mitte Deutschlands und nordwärts: Ersetzt doch bitte "Krägen" durch "Kragen". ;o)




Keine Kommentare: