Mittwoch, 8. Januar 2014

Jeden Tag: 8. Januar


Meine Munkelkatze ist so unglaublich niedlich! Und das sagen alle! Munkel ist ziemlich klein, ihre "Babys" sind schon längst größer als sie. Sie miaut so piepsig, als wäre sie erst einige Wochen alt. 

Die Katzen wohnen bei uns ja alle draußen, ich habe deswegen kein schlechtes Gewissen. Natürlich würden sie auch gerne mit ins Haus kommen, aber das geht wegen der Hunde nicht. Und die Katzen haben sich dies hier als ihr Zuhause ausgesucht, also ist es für sie so auch ok. Sie suchen sich immer mal einen neuen Schlafplatz. Je nach Wetter und Jahreszeit sind sie in der Scheune oder schlummern unter einem Busch. Munkel die Knalltüte pennt im Sommer manchmal im (trockenen) Straßengraben! Zur Zeit schläft sie meistens in einem Beet direkt an der Hauswand. Und da zwischen den Büschen liegt das Herbstlaub richtig hoch, das hat der Wind dorthin geweht (und keiner hat es weggemacht). Dort hat sich Munkel ein Nest eingerichtet. Eine Kuhle im trockenen Laub scheint ein schön warmes Plätzchen zu sein. Manchmal schläft sie so fest, dass ich mit Hund vorbei gehen kann, ohne dass sie uns bemerkt. Süße Munkel!

Das musste ich einfach zeichnen. Darum heute in meiner "daily challenge": Munkel in ihrem Laub-Bett. Ich glaube, das möchte ich mal reinzeichnen und dann kolorieren.

Kommentare:

Connys Cottage hat gesagt…

Dann seit Ihr ja wirklich eine Großfamilie...zwinker
Unsere Diva kann mit Katzen auch nicht umgehen. Was ich sehr schade finde. Gerne hätte ich es gesehen das sie kein Problem mit Katzen hat.

Sei lieb Gegrüsst von Conny

Kathi Pirati hat gesagt…

Ja, Großfamilie, das ist gut! Ich musste heute Abend wieder so lachen, als alle Katzen auf mich zugestürmt sind, als ich von der Arbeit kam. Mama, Papa und zwei Kinder - als wären sie ausgehungert.

Kasper, der ja im Oktober gestorben ist, war nicht so ängstlich mit Joker. Und weil der nicht sofort weggerannt ist, war Joker auch ganz ruhig mit ihm. Die haben sich beschnüffelt, ich konnte die Leine ganz locker halten. Das war so süß, wie sie sich Nase an Nase gegenüber standen! Die anderen haben aber Schiss vor den Hunden und wenn sie wegrennen, will Joki sie auch lieber jagen. Naja und June, die hasst die Katzen leider sehr...

Liebe Grüße auch von mir!