Montag, 20. Januar 2014

Jeden Tag: 20. Januar - Werkzeug für Waldkinder


Wenn ich mit den Kindern im Wald Buden bauen will, brauchen wir immer auch eine Säge. Wir haben immer eine dabei. Dazu noch Seil, damit kann man Äste aneinander binden. Hammer und Nägel (oder auch einen Akkuschrauber) nehmen wir nur mit, wenn wir damit etwas Spezielles vorhaben. In lebende Bäume wird natürlich nicht gebohrt oder genagelt!


Vorletzte Woche haben wir ein tolles Tipi gebaut. Ein Baum an unserem Stammplatz ist so gewachsen, dass man ganz prima lange Äste "einhaken" kann. Davon haben die Kinder eine Menge im Wäldchen zusammengesucht und gemeinsam zum Tipi geschleppt. Letzte Woche war unsere erste Entdeckung, dass jemand unser schönes Gemeinschaftswerk zerstört hatte. Da waren alle ein bisschen geknickt. Nach einer Runde "Tierfangen" (Lieblingsspiel von allen) war die Stimmung aber wieder gut.


Dann wurde wieder gewerkelt und geschnitzt. Ich hab schonmal erwähnt, dass wir die Opinel Klappsäge (Größe 12) nutzen. Die ist einfach so praktisch, weil sie klein ist, sogar in die Seitentasche einer Cargohose oder so passt und weil die Kinder damit richtig gut zurecht kommen. Die Sägekanten werden richtig glatt, man kann sogar Astscheiben damit sägen, mit denen man dann tolle Sachen bastel kann (diese Astgabelrassel zum Beispiel). 

Ansonsten nehmen wir auch noch oft den Fuchsschwanz von Kids At Work mit. Auch damit kommen die Kinder super klar. Und der passt auch in einen (Kinder-)Rucksack, ist also auch gut zu transportieren. Man muss natürlich immer den Sägeblattschutz drauf schieben, damit man den Rucksack nicht kaputt macht.

Und nun schaut mal, was ich gerade geschenkt bekommen hab:


Die Opinel Klappsäge! Aber nicht einfach so, nein! Meine ganz persönliche Kathi Pirati Klappsäge!


Cool oder? Bei mein-taschenmesser.de kann man Taschenmesser (und natürlich auch die Klappsäge) kaufen und gravieren lassen! Es gibt auch die beliebten Kinderschnitzmesser von Opinel in allen Farben! Man kann den Griff oder auch die Klinge mit Name oder einer Widmung gravieren lassen. Find ich voll toll und kannte ich so bisher auch gar nicht.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Liebe Kathi,

mir fällt gerade ein tolles Motiv für ein neues Bild ein: Eine Ziege, die Feuer spuckt!

Deine Lotta