Montag, 30. Dezember 2013

Eingebrannt


Heute habe ich mich um mein aller coolstes Weihnachtsgeschenk gekümmert! 

Von meinen Eltern hab ich das gusseisene Waffeleisen von Skeppshult bekommen. Ein großer Wunsch von meiner langen Wunschliste wurde mir damit erfüllt! Yay!

Das habe ich heute am Lagerfeuer ordentlich eingebrannt. Eigentlich muss man das wohl gar nicht unbedingt machen. Mir war es aber lieber, das Fett "wegzubrennen", das vom Werk her noch drauf war. Danach hab ich es mit Butterschmalz gefettet und von beiden Seiten eingebrannt. 

Leider hatte ich keine Eier da, sonst hätte ich direkt auch Waffeln gebacken. Waffeln vom Lagerfeuer - wie toll oder? (Man kann dieses Eisen aber auch auf dem Herd verwenden.) Das werde ich auf jeden Fall in den nächsten Tagen nachholen. 

Zumindest einen Pott Kakao habe ich mir in der Glut heiß gemacht. Das tat gut, denn der Wind war doch ganz schön frisch heute. Dafür aber Sonne satt!


Kommentare:

naturmama hat gesagt…

Ein tolles Geschenk! Pass nur auf, dass Du Dir die Finger nicht verbrennst. Aber dafür (dagegen!) hast Du bestimmt schon eine Idee :-) Viel Freude damit und liebe Grüße!

Kathi Pirati hat gesagt…

Ja, ich hab auch erst gedacht, dass ich noch nen dicken Ofenhandschuh oder so brauche. Aber ich war überrascht - so wie das Eisen da auf dem Bild liegt, werden die Griffe nicht heiß. Man kann das Eisen einach so öffnen und auch hochheben. Bisschen schade, dass du so weit im Süden bist, sonst könnten wir doch glatt mal miteinander Waffeln backen!

Lieblingsschwestern hat gesagt…

Hallo liebe Kathi!
Wow das ist ja ein schönes Teil! Sind bestimmt leckere Waffeln raus gekommen!
Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend und für das neue Jahr alles Gute, Gesundheit und ganz viel Zeit für die schönen Dinge!
Ganz liebe Grüße
Kathi