Samstag, 16. November 2013

Leckeres Zimt-Stockbrot


Beim heutigen Fototermin haben wir Stockbrot gemacht. Ich LIEBE Stockbrot! Das könnte ich echt jeden Tag essen - frisch gebackenes Brot vom Feuer. Mmmmh!

Heute gab es süßes Stockbrot mit Zimt, das roch so köstlich und schmeckte fast kuchenartig. Wenn ihr das auch mal probieren mögt, so hab ich's gemacht:

500 g Mehl 
1/2 Würfel Hefe
100 g Zucker
4 TL Zimt
1 Prise Salz
1 großer Stich Butter (flüssig)
etwa 250 ml lauwarmes Wasser

Zuerst muss die Hefe mit etwas Zucker im Wasser aufgelöst werden. Ich lasse das Hefewasser dann etwa 10 Min. an einem warmen Ort gehen.

Dann werden alle Zutaten dazu gemischt und ein geschmeidiger Teig geknetet, der nicht klebt. Der muss wieder gehen, so ungefähr eine halbe Stunde. Nun noch einmal durchkneten und schon können die zurechtgeschnitzen Stöcke mit Teigstücken umwickelt werden. 

Viele machen leider den Fehler und halten ihre Stockbrote über oder in das Feuer. Wartet, bis nur noch Glut, kein Feuer da ist. So wird das Brot perfekt. Okay, gleichmäßig drehen müsst ihr es natürlich auch. Und dann: Pusten und reinbeißen! Mmmmh...

Und hier noch eine kleine Auswahl von der "Kinder-Kamera" von heute:


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

...zum schießen wie Du da stehst.
Das Brot sieht lecker aus.

LG Karin

Kathi Pirati hat gesagt…

Ja, das hab ich ja sogar getan in dem Moment, also geschossen. Ein Foto ;) LG auch an dich!

Anonym hat gesagt…

Für wie viele Personen ist das Rezept gedacht?