Freitag, 15. November 2013

Bei der Arbeit


Ich fange gerade mit einem neuen Buch an. Jaha! Eins ist gerade druckfertig, da geht's schon fleißig weiter! 

Heute war ein Fototermin dafür, einer von vielen. Damit den Jungs in den Wartezeiten nicht so langweilig wurde, hab ich meine Lumix mitgenommen und ihnen in die Hand gedrückt. Seit ich die DSLR nutze, bin ich mit der Bridgekamera von Panasonic nicht mehr so pingelig. Die kommt einfach in den Rucksack (natürlich etwas gepolstert) und die Kinder dürfen damit auch Fotos machen (wenn ich das Gefühl habe, dass sie damit verantwortungsvoll umgehen). Ich nehm die selber eigentlich nur noch mit, wenn mir meine Kanone zu groß und unhandlich ist. 

So gibt's dann heute mal ein Bild von mir bei der Arbeit. Es gibt schlechtere Arbeitsbedingungen oder? Obwohl ich doch ganz schön dreckig geworden bin. Aber so manche Szene wirkt eben besonders gut, wenn ich halb am Boden liege.

Übrigens meinte doch letztens tatsächlich ein Kind zu mir (erster Wald-AG Termin im neuen Schuljahr): "Machst du die Wald-AG?" Ich dann: "Klar!" Das Kind darauf: "Aha. Du siehst auch schon ganz schön waldig aus!" Super oder? Ich mag voll gerne waldig aussehen! (Ich seh meistens so aus wie auf diesem Foto.)


Keine Kommentare: