Dienstag, 29. Oktober 2013

Herbstwoche 2013 - Dienstag


Heute verrate ich euch mein allerliebstes Lieblingsrezept für die saftigsten Muffins aller Zeiten:

Kürbis-Apfel-Muffins


 Für 12 Muffins brauchst du:
  • 300 g Kürbisfleisch, gewürfelt (ich nehme immer Hokkaido)
  • 250 g Zucker
  • Abrieb einer Orange und etwas Zimt
  • 250 g Mehl
  • 40 g Butter
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 TL Natron
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • 60 ml Öl
  • 125 g Äpfel
1. Misch die Kürbiswürfel mit 1 EL Zucker, Orangenabrieb und Zimt. Wickle sie in Alufolie ein und lass sie bei 200° im Ofen garen. Pürier das weiche Kürbisfleisch.

2. Verknete für die Streusel 50 g Mehl mit 40 g Zucker und der Butter. 

3. Für den Teig vermischst du 200 g Mehl mit Natron, dem restlichen Zucker, Lebkuchengewürz und einer Prise Salz. Verrühre alles mit dem Kürbispüree, Öl und Ei. Schäl die Äpfel, schneide sie in kleine Stückchen und hebe sie unter den Teig.

4. Gib den Teig in eine Muffinform und bestreu sie mit den Streuseln. Backe sie für etwa 35 Minuten bei 200°.


Nun bin ich gespannt! Haben euch die Muffins geschmeckt?

Keine Kommentare: