Montag, 5. August 2013

Montags: Einfach mal blau gemacht!


Und zwar Bettlaken. Fünf Stück! Das war bei der Hitze ganz schön anstrengend! Das Färben selbst nicht, aber das Hantieren mit den schweren, nassen Laken - anfeuchten, aufhängen, auswringen, spülen, spülen, spülen... Puh! Aber Färben und Batiken funktioniert einfach am besten, wenn die Wiese schön trocken ist (da schmeiß ich die Klamotten dann zwischendurch einfach drauf) und die Sonne die fertigen Sachen schnell trocknet. Außerdem sind draußen die vielen Farbspritzer ja nicht so schlimm. Im Haus will ich das in diesen Dimensionen echt nicht machen! 

Die Laken brauche ich für ein neues Buch. Dafür müssen sie nicht unbedingt gebatikt sein, aber ich finde hübsch gefärbte Laken einfach schöner. Ein weiteres Laken ist schon grün und dann muss ich noch eins in Doppelbett-Größe einfärben - auch grün.

Heute war aber Blau dran. Ich habe die angefeuchteten Laken an der Wäschespinne aufgehängt und die Enden in ein türkises Färbebad getaucht. Die Farbe zieht dabei etwas hoch - ich habe mit einer Suppenkelle nachgeholfen und etwas Farbe an den Laken herunter laufen lassen. Nach einer "Zwischenspülung" habe ich die Laken nochmal aufgehängt, aber diesmal anders herum. Die noch weißen Enden habe ich dann in dunkelblaue Farbe getaucht. Wieder etwas Farbe auf den Stoff geschöpft, dabei die Laken etwas "geknüllt". Fertig waren sie. Naja, ausgespült werden mußten sie noch, uff!

Weil ich die Farben so schön fand und die Situation ausnutzen wollte, hab ich noch schnell ein paar weiße T-Shirts reingeworfen. Sind auch toll geworden!

Und ich sehe nun übrigens aus wie ein Schlumpf... Kennt jemand einen Trick, wie ich die Batikfarbe von mir abkriege? (Natürlich hab ich Handschuhe getragen... Aber die Sauerei war einfach zu groß!)

Ach ja, ich hab die Batikfarbe von Marabu benutzt, mit der bin ich super zufrieden. Hab gerade keinen Link, aber die gibt es meistens eh im Bastelladen.

Vielleicht habt ihr ja nun Lust bekommen, in den nächsten Tagen auch mal wieder zu batiken. Und wenn ihr nicht zig große Laken einfärbt wie ich, dann ist es auch gar nicht teuer. Kinder haben jedenfalls immer Spaß dran. Mein Special-Tipp: gebatikte Socken! Großartig!

Keine Kommentare: