Montag, 15. Juli 2013

Der Schillerfalter und sein Trinkschlauch


Beim Schulausflug habe ich heute einen wunderschönen Schmetterling entdeckt. Später habe ich herausgefunden, dass es ein Großer Schillerfalter war. Er saß im Schatten, da schillert er nicht so sehr.


Hier kann man ein ganz wenig sehen, dass er auch schillern kann. "Live" hat er wirklich sehr blau-lila geschillert.

In solchen Momenten bin ich ja immer echt traurig, wenn ich Fotos nur mit dem Apfelfon machen kann. Aber gerade bei Schulausflügen, wenn im Rucksack auch Taschentücher für eine Kinderhorde, Erste Hilfe Sachen, Wasserflasche, Becher etc. Platz gebrauchen, lass ich die große Kamera lieber zu Hause. Und hey, ich meine für Handyfotos sind sie doch recht gelungen...


Zurück zum Schillerfalter: Der hat am Rand einer Wasserstelle aus einer kleinen Pfütze getrunken. Dieser Schmetterling ist wirklich recht groß, weshalb man ihn genau betrachten und toll beobachten kann. Wir hatten auch Glück, dass er sehr ruhig war und lange sitzen blieb. Ich fand es so spannend, wie er mit seinem Saugrüssel immer nach dem Wasser tastete und sich an diesem heißen Tag ein paar Schlückchen Wasser eingeschlürft hat. 

Ein paar Kindern habe ich die Fotos später gezeigt, eins meinte: "Oh guck mal, das ist die Nase." - "Nein, das ist sein Trinkschlauch!" meinte ein anderes. :o)

Trinkschlauch... hihihi... Find ich super!

1 Kommentar:

Marieke hat gesagt…

Für Handyfotos sind die super geworden!
Gefällt mir sehr, sehr gut! Ein schönes Tier!