Donnerstag, 21. Februar 2013

Ein zweites Schnäuzchen


... hat sich zu unserem Karlchen gesellt und schlägt sich den Bauch voll! Seit einiger Zeit streunt sie hier in der Dämmerung durch die Wiesen. Und sie kam sogar her, um Karlchens bereits leere Näpfe auszuschlecken. Armes Ding! :o(


Sie ist recht scheu und läuft weg, sobald man sich bewegt. Das Futter hat sie heute aber doch die Scheu überwinden lassen. Fotos konnte ich aber nur durch die Glasscheiben der Haustür machen. Aber ist sie nicht süß?


Karlchen und "die Neue" fressen nebeneinander, aber so ganz geheuer ist es beiden nicht. Karlchen hat ordentlich gemaunzt und auch ein paar mal im Beet nebenan markiert. Es wäre so schön, wenn sie sich richtig anfreunden würden! Ich fülle die Näpfe jetzt jedenfalls ordentlich auf, dass beide genug bekommen.

Ansonsten gibt es hier nicht viel Neues. Ich war zwei Wochen richtig krank, mußte Antibiotika nehmen, wovon ich mich jetzt erholen muss. Das haut ja immer ganz schön rein, bringt den ganzen Organismus durcheinander.

Kommentare:

Emma hat gesagt…

Ich wünsche dir gute Besserung und drücke dir die Daumen das du dich schnell erholst.
Die kleine Katze ist ja niedlich. Hoffentlich freundet sie sich mit eurem Kater an. Schön das sie bei euch Futter bekommt. Ob sie gar kein Zuhause hat?
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Petra ;o) hat gesagt…

So ein süßes Schnäuzchen!
Da würde ich auch versuchen sie zu "bändigen"!
Und du warst sooo krank?
Dann mal schnelle gute Besserung!
Liebe Grüße
Petra ;o)