Samstag, 8. Dezember 2012

Mein Geheimprojekt - Raus mit der Sprache!

Heute Morgen bin ich sehr spät aufgestanden, weil ich bis 3 Uhr in der Früh gefilzt habe. Der Postbote, der mich in den letzten Tagen fast täglich mit Materialnachschub versorgt hat, war schon dagewesen und hatte heute ganz besondere Post für mich dabei!


Ich hab ja schon öfter "durchklingen" lassen, dass ich an einem großen, geheimen Projekt arbeite. Endlich, andlich darf ich's erzählen! Seit bald einem Jahr arbeite ich an meinen ersten Büchern!  Heute kam der Velber Kinderbuch Katalog für das Frühjahr 2013 - und da stehen auch meine zwei Herzblutprojekte drin!


Auch wenn ich schon so lange daran arbeite und den ganzen Prozess der Entstehung meiner zwei Bücher erlebt habe, kann ich es manchmal noch gar nicht glauben! Das sind wirklich meine Bücher! Ja, richtige Bücher! Kann mich mal bitte einer kneifen? ;o) Naja, ganz fertig sind sie noch nicht, sie werden jetzt gedruckt und im Februar wird es sie dann im Buchhandel geben.


Schon seit meiner Jugend sagen mir die unterschiedlichsten Leute immer wieder: "Du müßtest eigentlich mal ein Bastelbuch schreiben." Abgeneigt war ich davon nicht. Ich hab auch immer mal wieder ein paar Ideen aufgeschrieben und gesammelt. Aber mehr habe ich mich nie darum gekümmert. 
Ende letzten Jahres hat sich eine Redakteurin von Velber Kinderbuch bei mir gemeldet, zunächst wegen eines anderen Projekts. Sie hatte meinen Blog gefunden und war von allem ganz begeistert! Da war ich natürlich platt! Aus dem Projekt ist nichts geworden, aber es gab trotzdem Interesse an meinen eigenen Ideen. Und da habe ich meine Chance gewittert und eine Idee mitgeteilt, die ich schon eine ganze Weile ausgebrütet hatte: Ein Kinderbuch zum Thema "Selbermachen für Haustiere". Viele Kinder wünschen sich ein Haustier, oft mangelt es aber an Wissen (auch bei den Eltern) darüber, was die jeweilige Tierart für Bedürfnisse hat. Und dadurch fehlen auch häufig Ideen, was man für dieses Tier machen kann, damit es ihm gut geht - außer Gassi gehen, Katzenklo säubern, Käfig ausmisten, füttern... Und dabei kann man wirklich sehr viel für Haustiere selber machen - werken, basteln, backen und so weiter. Und über diese Tätigkeit bekommen Kinder einen ganz anderen Zugang zu ihrem Tier, die Beziehung entwickelt sich auf einer anderen Ebene. Nun ja, die Idee kam beim Verlag wirklich gut an und so erscheinen nun meine ersten zwei Bücher





Bis auf das Coverfoto vom Katzenbuch habe ich alles selbst gemacht! Die Anleitungen und Sachtexte sind von mir, Hilfe hatte ich dabei allerdings von meiner Lektorin Anne Scheller. Die Modelle habe ich natürlich auch alle gebastelt und ausprobiert. Ich habe die einzelnen Arbeitsschritte illustriert (Aquarell) und alles selber fotografiert. Die größte Herausforderung waren die Fotos. Zu Beginn hatte ich mir gute Kameras geliehen und mußte viel ausprobieren, experimentieren und lernen. Mittlerweile habe ich eigenes Equipment und ich kann dieses auch schon besser einsetzen. Es macht wirklich großen Spaß, alle diese Dinge selbst zu machen. Dadurch, dass ich selbst fotografiert haben, sind meine Hunde natürlich auch im Buch - June sogar auf dem Cover! Und Karlchen ist ein paar Tage vor Abgabe des Manuskripts für mein Katzenbuch so zahm geworden, dass auch er auf einigen Seiten zu sehen ist! Ansonsten habe ich viele Katzenfotos bei den Tierfreunden Münster gemacht. Total süße und zum Teil auch lustige Fotos sind dabei raus gekommen! Aber manchmal bin ich auch echt an meine Grenzen gekommen - Katzen sind einfach SO eigensinnig!

So, jetzt wißt ihr Bescheid! Dieses Wahnsinns-Projekt hat mich die letzten Monate so beschäftigt. Wie gern hätte ich euch zwischendurch ein paar Sachen gezeigt! Ich habe noch nie so viel gebastelt und gewerkelt, wie in 2012! Wenn die Bücher im Februar raus kommen, werde ich sie nochmal genauer vorstellen, dann zeig ich euch meine Lieblingsmodelle. 

Bis dahin werde ich Buch Nummer 3 fertig haben... Ja, ihr lest richtig. Ich bin schon mit einem weiteren Geheimprojekt beschäftigt... Und es macht groooooßen Spaß, so viel darf ich sagen! ;o)

Kommentare:

Mia hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch kann ich da nur sagen!!! ;)

Franzi (Gemüseregal) hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch Liebes!!!!

Halitha hat gesagt…

das ist ja spannend! und so toll! auch ich gratuliere dir ganz herzlich :)

glg und einen schönen 2. advent

halitha

Tinki hat gesagt…

HERZLICHEN GLÜCKWUNsCH!!!!! Das sieht ja toll aus! Und ich gebe Dir recht, man kann vieles selber machen: Meine Kleine hat letztens auch Leckerli's gebacken mit ihrer Freundin zusammen - und die Hunde fanden es toll. Bin gespannt auf weitere Dinge! Und ich wünsche Dir viel Erfolg beim "weiterschreiben!"
Ganz liebe Grüße TInki

Nula hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch,

das ist ja toll.
Da bin ich schon auf deine genauere Vorstellung gespannt. Wir haben von beiden Vierbeinern was im Haus, was sicher gern bebastelt wird.

Liebe Grüße
Nula

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Ui, das ist ja ganz toll zu lesen! Meinen Glückwunsch! Den Velberverlag kenne ich auch schon. Als Kind hatte ich immer die Jahr- und Schülerbücher. Darin habe ich auch immer gern geblättert und die Tipps nachgebastelt!
Lieben Gruß
von
Mara Zeitspieler

Traumkraut hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch!
Hatte jetzt mal n bissl Zeit, bei Dir zu stöbern. Deine Schreibzipfel sind klasse!

Viele Grüße
M.

wachstumsschublade hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch! Sehen beide sehr schön aus!!
lg Katharina

Minifilz hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum Buch, das ist wirklich total total! Und eine schöne Idee von dir, solch ein Bastelbuch für Kinder & Tiere hab ich selbst noch nie im Geschäft gesehen! :D

Grüße,
Kate

meine traumwelt hat gesagt…

Das ist klasse. Das Katzen Buch haette ich jetzt gut gebrauchen können, hat meine Tochter doch jetzt eine kleine Katze bei Oma. Es steht aber schon bei Ama.... Auf meinem Wunschzettel :-)

Lg Kirsten