Donnerstag, 20. Dezember 2012

Anleitung: Engelchen aus Korken

Bei der Arbeit haben wir zwei riesige Säcke voll mit Korken. Ich finde, dass Korken einen wunderberen Rohling für Figuren abgeben. Darum habe ich heute für euch eine Bastelanleitung für Korken-Engelchen.



Für einen Engel braucht man:

1 Korken
1 Wattekugel mit 3 cm Durchmesser
flüssige Farben (weiß, haut*, rot, schwarz)
Glitzer
1 Nagel etwa 5 cm lang
Garn
Wollreste für die Haare
Rest Spitzenborte (etwa 5 x 10 cm)

Außerdem:
Pinsel, Hammer, flüssigen Bastelkleber, evtl. buntes Garn für die Frisur


1. Bemale als erstes den Korken mit weißer Farbe. Streue Glitzer darauf bevor die Farbe trocknet.

2. Bemale die Wattekugel mit Hautfarbe und male ein Gesicht auf. Lasse die Farbe trocknen.

3. Stich als nächstes den Nagel durch die Wattekugel. Binde ein Stück Garn am Nagelkopf fest und gib einen kleinen Tropfen Kleber darauf. Schlage den Nagel mit dem Hammer in den Korken ein. 

4. Klebe nun die Wollreste auf den Kopf des Engels. 

5. Frisiere den Engel - forme kleine Zöpfchen, flechte die Haare oder schneide sie etwas in Form. Binde die Mitte der Spitzenborte ab, dass eine Art Schleife entsteht - das sind die Flügel. Klebe die Flügel mit etwas Kleber am Rücken des Engels fest. 

6. Damit der kleine Engel nicht so alleine ist, bastele gleich noch ein paar Engelfreunde für ihn. Hier ein paar Tipps: Unteschiedliche Frisuren kannst du mit unterschiedlichen Wollresten gestalten (Z.B. Garn, Lockenwolle, Filzwolle im Vlies und im Kammzug). Als Flügel eignen sich auch weiße Federn oder Seidenpapier. Und anstelle der Wattekugel kannst du auch eine Styroporkugel oder eine selbstgemachte Pappmachékugel verwenden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln! Und wie immer freue ich mich über Fotos von euren Werken! 


*Was ist eigentlich HAUTFARBE? Das denke ich immer wieder, wenn ich das in einer Anleitung lese... An den kleinen Engelchen seht ihr, warum...



Noch ein Hinweis zum Material: Ich benutze flüssige Acrylbastelfarben, übrigens für alle möglichen Projekte. Holz, Papier, Pappe oder wie hier Korken lassen sich super damit bemalen. DIESE Farbe ist ganz gut. Und Wattekugeln finde ich immer viel besser, als die aus Styropor. Die bestehen aus ganz fest zusammengepresster Watte, sind recht stabil, dabei aber ganz leicht. DIESE hab ich für meine Engelchen genommen. All das gibt es in meinem Lieblings-Online-Bastelladen Eckstein Kreativ.


Kommentare:

Tinki hat gesagt…

Das ist echt total niedlich. So einfach und dennoch soooo schön!
Danke für die tolle Anleitung!
Liebe Grüße Tinki

Nula hat gesagt…

Oh, das ist ja fein.
Danke für die super Anleitung.

Liebe Grüße
Nula

tüftelchen hat gesagt…

Liebe Kathi,
was sind das für Wattekugeln? Wo bekommt man die?
Und welche Farbe macht sich gut dafür?
Eine tolle Anleitung!
Herzliebe Grüße
tüftelchen

Marieke hat gesagt…

Das ist eine total süße Anleitung!
Danke dafür!

Vielleicht kann ich am kommenden WE noch welche mit den Kindern machen!

Emma hat gesagt…

Deine Engelchen sind so niedlich geworden. Danke für die tolle Anleitung.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Florentine hat gesagt…

Hallo,

deine Engel sind echt super süß. Schade dass ich die Anleitung erst gerade eben gefunden habe. Aber sie ist für nächstes Jahr abgespeichert.

LG
Florentine