Donnerstag, 15. November 2012

June hat ein Veilchen...


Oh je, meine arme June hat sich wohl gestern im Wald einen Ast vor's Auge gedonnert. Erst hat sie nur ein bißchen geblinzelt und zum Nachmittag konnte sie ihr linkes Auge kaum noch öffnen und es wurde von außen auch ganz schön dick. Wenn's um das Auge geht, sollte man nicht lange fackeln, finde ich, und sofort zum Tierarzt fahren. Schließlich weiß man nie, ob ein Fremdkörper drin steckt.

Naja, meine Tierärztin hatte gestern geschlossen, so bin ich in den Nachbarort gefahren und habe eine andere Tierärztin kennengelernt. Da werde ich in Zukunft weiter mit meinen Tieren hingehen. Die Frau ist so toll auf meine absolut ängstliche und wehrige Hündin eingegangen. Und auf mich mit meiner Aufregung auch. Sie hat mir auch angeboten, dass ich dort in der Praxis mit June "Tierarzt-Training" machen könnte. Mal sehen, June merkt ja leider immer sofort den Unterschied zwischen Übung und Ernstfall (als Kinder haben wir gesagt "in Spiel" und "in Echt"). Da hat bisher alles Üben nicht wirklich geholfen.

Jedenfalls hat June "nur" ein blaues Auge. Wir haben Traumeel Tabletten bekommen, die gebe ich ihr zerrieben mit etwas Smoothie. Die antibiotischen Augentropfen allerdings kann ich ihr nicht verabreichen. Die klemmt ihr Auge einfach sooo dolle zusammen, das würde niemals klappen. Über Nacht ist es alles etwas besser geworden. Die Schwellung ist zurück gegangen und sie kann schon wieder gucken, schont ihr Auge allerdings noch. Also noch mal gut gegenagen, das alles...


Kommentare:

mocolina hat gesagt…

Ganz in Echt! Voll gute besserung für June!
Liebe grüße
Yvonne

tüftelchen hat gesagt…

Liebe Kathi,
gute Besserung für deine Süße!
Vor allem Zugluft vermeiden und viel Ruhe.
Herzliebe Grüße
tüftelchen

Emma hat gesagt…

Liebe Kathi,
wir wünschen der June gute Besserung und drücken ganz fest unsere Pfötchen und Daumen das sie bald wieder richtig sehen kann und kein Veilchen mehr hat.
Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

schöngeist for two hat gesagt…

Gute Besserung für deine Jule, gut dass du gleich zum Tierarzt gegangen bist und so braucht sie nicht os lange leiden bis alles wieder heile ist!
Lieben Gruss Elke

Kathi Pirati hat gesagt…

Vielen Dank, ihr Lieben! June geht es schon viel besser, das Auge sieht schon fast wieder normal aus. Da fällt mir doch echt ein Stein vom Herzen! Liebe Grüße!!!