Samstag, 6. Oktober 2012

Wasserfarben


Am liebsten male ich mit Wasserfarben. Ich habe bloß einen Hobby-Aquarellkasten (Lukas Studio Aquarell). Die richtigen Künstlerfarben sind mir einfach zu teuer. Vielleicht werde ich nach und nach die einzelnen Farben ersetzen. Aber die verhalten sich dann ja auch wieder anders. Die Farben, die ich jetzt nutze, kenne ich nun schon ganz gut. Ich weiß, wie ich sie mischen muss, um betimmte Farbtöne zu erzielen.

Unglaublich, aber wahr - Ockergelb ist tatsächlich die Farbe, die ich am häufigsten nutze. Für Holz oder Haut ist Ockergelb meine Basis. In viele andere Farbtöne mische ich oft ein bißchen Ocker. So ganz und gar ungemischt nutze ich eigentlich keine Farbe aus dem Farbkasten.


 Ein ganz tolles Werk (nicht nur für Gestalter) über Wasserfarben und deren Gebrauch ist "Wasserfarben für Gestalter". Der Einband selber ist schon so ungaublich toll. Der Autor und Künstler hat jedes Cover mit einem Klecks Aquarellfarbe versehen. Wow! Und ich, wo ich ja nur hobbymäßig male, lerne viel über Aquarelltechniken und Farblehre. Allerdings weit entfernt von dem, was sonst so typisch für Aquarellmalerei ist - darauf steh ich nämlich gar nicht.
 

Keine Kommentare: