Freitag, 12. Oktober 2012

Herbstwoche - Freitag





Schon lange mag ich diese Filzeicheln mit echtem Eichelhütchen.Die Hütchen sind nicht von einer Stieleiche (typische Deutsche Eiche) sondern von einer Roteiche. Diese Hütchen sind fester und haltbarer, darum eignen sie sich sehr gut zum Basteln.




Die Idee, daraus  eine Kette zu basteln, hatte ich bereits vor ein paar Jahren. Bei Etsy bin ich vor ein paar Tagen über eine Eichelkette "gestolpert" und wurde an die alte Idee erinnert. Meine ist doch etwas anders geworden, einfacher, schlichter. Für alle, die auch gern eine solche Herbstkette basteln wollen - so geht's:

Material:
  • Filzkugel
  • Eichelhütchen (am besten von der Roteiche)
  • Lederband
  • Perle
  • dicke Nadel
  • Nagelbohrer
  • evtl etwas Holzleim


1. Stich die Nadel weit oben an der Kugel durch den Filz. Es muss ein Loch entstehen, durch das das Lederband gefädelt werden kann.
2. Bohre mit dem Nagelbohrer vorsichtig ein kleines Loch in die Mitte des Eichelhütchens.
3. Fädele das Lederband durch die Perle, von oben durch das Hütchen und durch das Loch in der Filzkugel. Fädele das Lederband dann von unten zurück durch das Eichelhütchen und wieder durch die Perle. 
4. Verknote das Lederband knapp oberhalb der Perle. Verknote auch die Enden, schmücke dich mit dieser wundervollen Kette und genieße den Herbst!


Kommentare:

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Eine wirklich niedliche Idee!
Lieben Gruß
von
Mara Zeitspieler

Steffi hat gesagt…

Die Kette ist wunderschön!
Solche Filzeicheln gefallen mir überhaupt total gut, will schon seit Jahren welche machen. Dieses jahr stehen die Chancen gut, Filzwolle liegt jedenfalls bereit und beim nächsten Spaziergang werden Eichelhütchen gesammelt!
LG, Steffi