Samstag, 7. April 2012

Der erste Löwenzahn blüht

Und darum verrate ich euch heute ein tolles Rezept. Es ist die allerliebste Lieblingsspeise von Fritzi Toffel vom Waldmeistergrund.
Die Familie der Toffels lebt schon seit Jahrtausenden im Waldmeistergrund am Rande des Teutoburger Waldes und dieses Rezept ist ein von Generation zu Generation überliefertes Familienrezept - und eben die allerliebste Lieblingsspeise von Fritzi.


Ihr benötigt für 2 Scheiben Löwenzahnbrot folgende Zutaten:

2 handvoll Löwenzahnknospen
1 guten Stich Butter
Schnittlauch
etwas Salz und Pfeffer
2 Scheiben getoastetes Brot

Zunächst sammelt ihr die Löwenzahnknospen (natürlich nur da, wo keine Hunde Pipi machen und wo nicht gerade frisch gedüngt wurde...). Die Löwenzahnknospen müssen ein paar Minuten sprudelnd in reichlich Wasser gekocht werden, das löst die Bitterstoffe. Danach abseihen und gut abtropfen lassen. Die abgekochten Löwenzahnknospen werden dann mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch in einem Stich Butter kurz angebraten und auf einer Scheibe getoastetem Brot serviert.

Kleiner Tipp von mir: Etwas Knobi (oder Bärlauch) und ein EL Crème Fraîche dazu und es schmeckt noch besser! (Findet Fritzi auch.)

Und nun: Ran an den Löwenzahn!!! ;o)


Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

was für ein tolles Posting mit einem Rezept!
Da macht es Spass zu suchen und zu machen...
Schöne Ostergrüsse Elke

Nula hat gesagt…

Vielen Dank für das Rezept,das werden wir diese Woche mal ausprobieren.

Liebe Grüße
und einen schönen Ostermontag

Nula