Sonntag, 12. Februar 2012

Sonntagsfreuden - 14


Seit längerer Zeit filze ich momentan wieder recht viel. Gestern habe ich bestimmt fünf Stunden lang Wolle gezupft, ausgelegt, geformt, gewalkt, ... Und wo ich doch echt lange gar keine Lust auf's Filzen hatte, hat es mir in den letzten Tagen - und besonders gestern - richtig viel Spaß gemacht! Ich bin immer noch und immer wieder fasziniert, was aus ein paar losen Fasern entstehen kann... Was für eine (Sonntags-) Freude!


Eine weiterer Grund zur Freude ist dieses Stück Seife. Es ist handgesiedet von meiner Freundin Marieke. Ich liebe es, eine neue Seife auszupacken und das erste mal damit die Wolle einzuseifen! Das ist wie ein noch weißes Blatt Papier, auf das man gleich den ersten Strich malt. Oder wie ein großer Bogen neue Pappe, kurz bevor man mit der Schere hinein schneidet. Oder wie ein frisches Notizbuch vor dem Einschreiben...

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

1 Kommentar:

Franzi hat gesagt…

Ach, das ist so schön :) Ich bekomme das mit dem Filzen irgendwie nicht hin :(