Montag, 31. Oktober 2011

Nachgereicht: "Des Rätsels Lösung" und "Sonntagsfreuden"


Hier kommt die Auflösung meines "Bilderrätsels" aus dem letzten Blog-Beitrag. (Versprochen hatte ich es ja schon zu gestern, dumdiduuuu...)

Ich habe ein wohltuendes Erkältungsbalsam gerührt. Als Grundlage habe ich, angeregt durch die Naturkinder, ein selbstgemachtes Thymianöl verwendet. Ich habe dafür allerdings Olivenöl genommen, das klappt auch hervorragend!

Zu dem Thymian habe ich noch folgende Zutaten hineingemischt: Jojobaöl, Bienenwachs, ätherische Öle (Cajeput, Pfefferminz, Edeltanne, Thymian, Fenchel, Anis). Die Mischung der ätherischen Öle ist nich für Kinder geeignet, sie ist viel zu scharf! Wer für seine Kinder ein Balsam machen möchte, versucht vielleicht das Thymianbalsam der Naturkinder. Cajeput ist ein tolles ätherisches Öl, das auch sehr gut für Kinder geeignet ist, das dürfte auch in ein Balsam für Kinder. Fenchel und Anis natürlich auch, bei dem Edeltannenöl bin ich mir bezüglich der Verträglichkeit bei Kindern unsicher.

Ich habe vor ein paar Jahren mal zwei Kinder in einer Schule betreut, deren Mutter Aromatherapeutin ist. Die hat mir viele ätherische Öle und einige ihrer Wirkweisen vorgestellt. Von ihr kenne ich Cajeput, das seit dem in meine Hausapotheke gehört. Es kann auch ohne die grundlage eines Öls oder eines Balsams auf der (Kinder-) Brust verrieben werden. Falls ihr mehr darüber wissen mögt, kann ich gerne noch ein paar Informationen dazu zusammentragen.

Natürlich habe ich für die Döschen kleine Etiketten gemalt und gebastelt. Eins habe ich bereits verschenkt - momentan ist ja so eine Erkältungszeit, überall begegnen mir Schnupfnasen und Hustengeplagte. Falls es mich erwischen sollte, hab ich ja nun vorgesorgt...


Nun zu meiner nachträglichen Sonntagsfreude:

Einen ganzen Stapel (nämlichen den kompletten Jahrgang 2009) "kraut & rüben" habe ich am Wochenende geschenkt bekommen! Wow, da habe ich viel zu schmökern. Und vielleicht kann ich ja die ein oder andere Garten-Idee im nächsten Jahr in die Tat umsetzen...


Kürbisse werden im nächsten Jahr sicherlich wieder gepflanzt! Ich wünsche euch viel Spaß beim Schnitzen! ;o)

Keine Kommentare: