Freitag, 12. August 2011

Gartenbewohner


Bei uns in der Gegend und in unserem Garten wohnen zwei Eichelhäher Paare. Es ist total spannend, sie zu beobachten.

Heute Morgen konnte ich ihnen eine ganze Weile lang zuschauen, wie sie Würmer "erlegt" haben.

Die Kamera hatte ich in greifbarer Nähe, leider konnte ich nicht weiter ranzoomen. Klickt euch die Bilder groß, dann könnt ihr sehen, was die wundervollen Vögel genau machen.

Hier habe ich gleich zwei von ihnen vor die Linse bekommen.



"Meinem" kleinen Grauschnäpper geht es prächtig! Er ist schon so groß geworden, die Federn entwickeln sich unglaublich schnell. Heute hat er das erste Mal kontinuierlich selbst nach seinem Futter geschnappt. In den letzten Tagen hat er das eher durch Zufall geschafft. Nun schnappt er ganz zielgerichtet nach seinen Futtertieren, die ich mit der Pinzette vor dem Schnabel hin und her wedel. Er muss ja bald im Flug lebende Insekten fangen können. Auch die ebenso zufälligen "Flug-Sprünge" werden immer häufiger und mehr und mehr beabsichtigt.

1 Kommentar:

tüftelchen hat gesagt…

Liebe Kate,
hab ganz ganz ganz herzlieben Dank für dein Kerzeanzünden! Der Rumpel ist wieder übern Berg. Bin ich froh!!! Es waren grausige 7 Tage und dann ging es schier bergauf.
Gern hab ich in diesen Tagen still deinen Berichten um den kleinen Piepser gefolgt. Toll hast du das gemacht, ich freu mich so, dass er es geschafft hat, das ist nämlich nicht selbstverständlich, hatte er aber ein Glück, dass du grad frei hattest. Wirst du deine 17 km (?) pro Tag denn nun einhalten können? Sei lieb gegrüßt, du Liebe. Schön, dass es dich gibt!
Ich wünsch dir ein wunderbunt schönes Wochenende!
Herzlichst
tüftelchen