Sonntag, 15. Mai 2011

Vorbereitung No. 2


Ratter, ratter, ratter... ;o)

Morgen gibt es die Ergebnisse zu sehen. Und ein kleine Verlosung kündige ich schon mal an...


Das hier sind meine Erbsis. Die fangen so langsam an, die kleinen Schling-Ringel-Löckchen auszubilden und brauchten dringend ein Rankgerüst. Das habe ich ihnen gestern gebaut - aus Haselruten, rotem Hartriegel und Schnur. Nun können sie wachsen und ringeln und schlingen und irgendwann darf ich dann naschen! Das Naschen und "frisch-vom-Strauch-schnabulieren" ist doch das tollste an so einem Gärtchen oder?


Ha! Erwischt! Diesmal hab ich sie vor die Linse bekommen, die scheuen Kamerunschafe von gegenüber! Sonst huschen sie so schnell ins hohe Gras. Aber ihr seht, sie gucken sehr skeptisch in meine Richtung - ich bin ihnen wohl (noch) nicht ganz geheuer...


Und dieses Bild find ich so schön, das möchte ich euch auch zeigen. Ich hätte auch so gerne Hühner. Und auch einen Hahn...

Kommentare:

Holzchnopf hat gesagt…

oh,da bin ich aber sehr neugierig was das wird,sieht auf jeden Fall schon schön aus. Deine Erbsen wachsen nun sicher rasch,meine sind dieses Jahr leider nicht so gut gewachsen,lag wohl an der Trockenheit:-( Liebe Grüsse Pia

kreativberg hat gesagt…

Oh, bei dir geht es aber flott voran! Von Erbsen ist bie uns noch kaum eine Spur. Und die Hühner - unsere sind da nicht so fotogen, die schauen immer woanders hin nur nicht zur Kamera ;)
Alles Liebe! maria

Kate hat gesagt…

Ja, meine Erbsen wollen hoch hinaus! Ich habe wohl Glück - jede einzelne Erbse, die ich in die Erde gesteckt habe, hat den Durchbruch geschafft! Hab aber auch viel gegossen. Liebe Grüße an euch zwei!