Mittwoch, 29. Dezember 2010

Borkentropfen



Diesen feinen Tropfen aus Kieferborke wollte ich euch noch zeigen. Ich habe ihn für eine Freundin gefertigt, die ihn sich schon so lang gewünscht hat. Er baumelt an einer dünnen Filzschnur und das Licht fällt durch die rote, geschliffene Glasperle. Die Kieferborke bearbeite ich vorsichtig mit Raspeln, Feilen und Schleifpapier - was gar nicht so einfach ist, weil ständig Teile abplatzen oder ein ganzes Stück abbricht. Bei diesem Tropfen ist alles gut gegangen und das Ergebnis ist ganz wundervoll, finde ich! Und die Kombination aus Filz, Borke und Glas ist immer wieder passend.

Kommentare:

Steff hat gesagt…

Tolle Idee!
Kiefern sind meine Lieblingsbäume,
bei der Borke der Schwarzkiefer werde ich auch immer wieder schwach und muss was einsammeln. Die Stückchen, die abblättern sind wie Puzzleteile.
Sieht wirklich sehr schön aus. :-)

LG
Steff

Marieke hat gesagt…

Und baumelt schon wunderschön vor meinem Fenster! Vielen lieben Dank, liebe Kate, ich habe große Freude damit!! :)