Donnerstag, 31. Dezember 2009

Das war...


... mein kreatives Jahr 2009!


Vieles ist entstanden - nicht alles konnte ich mit der Kamera für euch festhalten. Ich habe viel Neues ausprobiert, viel gelernt. Alte Techniken verfeinert, verbessert, ausgefeilt. Hier seht ihr einen kleinen Jahresrückblick meiner gestalterischen Arbeit aus diesem Jahr. Ich kann in vielerlei Hinsicht stolz auf das sein, was ich gemacht / erreicht habe. Ich schaue zufrieden zurück auf die 12 letzten Monate. Und blicke nun ganz zuversichtlich und gespannt den nächsten 12 entgegen. Ich schmiede Pläne, habe gute Vorsätze, einen ganzen Sack voll neuer Ideen. Eines ist sicher: Langweilig wird es mir nicht werden! ;o) Auf eine "Sache" freu ich mich schon wahnsinnig... Im Januar wird wohl mein bisher größtes Filz-Kunst-Werk entstehen. Die Wolle ist schon bestellt. Die Farben stehen fest, genauso wie die Form. Ich sag aber noch nicht, was es werden soll. Ihr könnt ja mal raten... In etwa drei Wochen seid ihr dann erlöst! ;o)

Ihr Lieben,
ich wünsche euch von Herzen eine fröhliche Silvesterfeier, einen guten Start in das neue Jahr und Gesundheit, Liebe, Glück, Zufriedenheit, viele Ideen für euer kreatives Schaffen und nur das Beste vom Besten!

Wir sehen uns wieder - ganz bald in 2010!

Sonntag, 27. Dezember 2009

Noch rechtzeitig fertig...








... geworden, ist auch dieser Auftrag passend vor Weihnachten. Diesmal sind es Schluppen, in die man schnell hineinschluppen kann. Ich finde, sie sind sehr gut gelungen. Aber ich kann euch sagen, ich hatte schon regelrechte Hautablösungen an den Händen, vom vielen Filzen (trotz bester Seifen und Eincremen). Und vom Sohlenannähen hab ich wunde Finger. Aber dennoch hat es mir viel, viel Spaß gemacht, all die Aufträge anzufertigen.
Wir haben uns in unserer Familie nur Selbstgemachtes zu Weihnachten geschenkt. Meine liebe Mama hat meiner Schwester und mir Schulterwärmer aus einer ganz tollen Wolle gestrickt. Richtig super! Ich werde euch bei Zeiten mal ein Foto zeigen, es gibt noch keins. Von den Dingen, die ich verschenkt habe, gibt es auch noch keine Bilder. Wird aber nachgeholt. Aber erzählen kann ich's ja schon mal. Meine Mama hate eine (einfache) Umhängetasche für ihren Chorordner bekommen, meine Schwester eine Strickmütze und mein Papa ein Dinkelkissen. Es sind nur Kleinigkeiten - dafür aber mit viel Liebe gefertigt. Und darum geht es ja auch oder?

Und davon wünsch ich euch ganz viel! Liebe, Licht, Freude, Frohsinn!

Macht's gut, es grüßt euch herzlich
Kathi

Freitag, 25. Dezember 2009

Liebe...





... Freunde, Bloggerfreunde, Leser!

Ich wünsche euch von Herzen wunderschöne Weihnachten 2009! Ich hoffe, ihr habt auch ein so schönes und ruhiges Fest mit euren Lieben, wie ich es habe! Genießt die feierliche Stimmung noch ein wenig, lasst euch nicht stressen, seid froh!

Bis ganz bald im Bloggerland!
Kate

Mittwoch, 23. Dezember 2009

Zwischenbericht aus der Weihnachtswerkstatt...






Hab mal wieder eine Nachtschicht eingelegt... ;o) Die Schluppen mache ich heut noch fertig. Zumindest das Filzen. Die Sohlen kommen erst dran, wenn sie getrocknet sind. Schuhe filzen ist ganz schön anstrengend... Da kann ich nachher bestimmt gut schlafen!
Junechen findet es verdammt langweilig, dass ich momentan so viel in der Filz-Küche stehe. Da kam ihr der Wäschekorb gerade recht. Da hat sie sich reingelümmelt um mich die ganze Zeit beobachten zu können - Flucht zwecklos! ;o)

Nun gehts wieder in die Küche, weiter filzen.
Gute Nacht euch allen!

Kathi

Dienstag, 22. Dezember 2009

Anleitung - Ledersohlen für Filzpuschen




  1. Umrisse des Schuhs auf Papier übertragen.
  2. Mit einem Abstand von 1 cm eine Linie um den Umriss zeichnen.
  3. Diese Form auf das Leder übertragen, dann ausschneiden.
  4. Mit einer Lochzange kleine Löcher mit einem Abstand von 5 mm zum Rand und 5mm zueinander stanzen.
  5. Die Sohle mit vielen Stecknadeln am Schuh feststecken. Dabei das Leder etwas dehnen und festziehen.
  6. Mit einem reißfesten Faden die Sohle am Schuh befestigen - FERTIG!
Edit: Ich habe festgestellt, dass diese Anleitung mein meist gefundener Post ist. Mich besuchen täglich Menschen, die auf der Suche nach einer Anleitung sind, um Ledersohlen für ihre Filzpuschen zu machen. Dazu möchte ich sagen, dass diese Art, Sohlen anzufertigen nicht gut für "Strick-Filz-Puschen" geeignet ist. Die sind nämlich meistens nicht stabil genug, um das Leder so stramm zu ziehen. Aber allen Strick-Puschen-Filzerinnen, die hier nach einer Anregung suchen, gebe ich den Tipp, Sohlen zu nähen, wie sie auch für Hüttenschuhe verwendet werden. Dafür legt man den fertigen, ausgeformten Schuh auch auf ein Blatt Papier, zeichnet die Umrisse ab und schneidet diese Form dann mit einer Nahtzugabe aus. An dieses Teil wird nun ein langer Streifen von etwa 2 cm Breite angenäht. Nun kann man in den oberen Rand der fertigen Ledersohle Löcher mit der Lochzange stanzen oder man näht sie direkt mit einer Ledernadel an. Vor dem Festnähen kann auch noch eine weiche Filz-Sohle in der Ledersohle angebracht werden - dann werden die Puschen noch weicher und selbst die kältesten Fliesen können den Füßen nichts mehr anhaben!!!

Endspurt in Kathis Weihnachtswerkstatt...


Filzclogs - Paar No 2

Untersetzer


So langsam wird meine To-Do Liste überschaubar(er). Nun fehlen "nur" noch einige Geschenke und ein Paar Filzclogs... Und ich selber habe schon wieder so viele Ideen, die ich am liebsten sofort umsetzen würde! Aber alles der Reihe nach...
Was sagt ihr denn zu den neuen Puschen? Sie sehen auf den ersten Blick aus, wie die anderen. Aber nur auf den Ersten. Im Innern sind diese nämlich Quietschgrün und außen etwas bräunlicher. Diesmal habe ich ja neben der groben, robusten Bergschafwolle auch die feine Merinowolle verarbeitet. Und ich muss sagen, so gefällt mir das Ganze doch viel besser. Sie sind ein wenig weicher und glatter. Aber trotzdem sehr stabil. Ich habe euch übrigens eine kleine bebilderte Anleitung gemacht, wie ich die Sohlen anfertige. Ich werde sie nachher noch für euch online stellen!
Ja und dann waren da noch die Untersetzer, die ich für eine Freundin filzen sollte. Zehn Stück, zweifarbig, eine Seite Rot, die andere Orange. Schön sind sie geworden, nicht wahr? Ich glaube, ich mache mir auch mal welche. Nur, welche Farben nehm ich bloß...? (Ich sage nur Grau/Braun/Melange!)
Jetzt ruft mich schon wieder die Nähmaschine, und die Filzwolle auch. Ich werd dann meine Weihnachtswerkstatt nicht mehr lange warten lassen. Ich wünsche euch noch einen tollen Tag und viel Freude bei euren Weihnachtsvorbereitungen!

Liebste Grüße sendet euch
Kathi

Sonntag, 20. Dezember 2009

Drei...




... Haselnüsse für Aschenbrödel ...

Ohne diesen Film kann für mich kein Weihnachten sein! Mindestens ein Mal muss ich das Märchen in der Weihnachtszeit sehen! Schon mein ganzes Leben ist das so! Ich kann ihn mitsprechen, mitsummen und bin immer ganz kribbelig, wenn er läuft!
Ist das bei euch auch so? Oder habt ihr schon die Nase davon voll?
Toll ist doch, dass es hier draußen nun so aussieht, wie im Winter-Märchenland! So halte ich auch den Winter aus. Mit Schnee und Kälte und drinnen mit Tee und Plätzchen. Die habe ich heut Morgen gebacken - Ingwerplätzchen aus dem Landlust Plätzchen-Heft. Lecker!!! Sind ganz einfach zu machen und schmecken grandios! Mmmh!
Und ratet mal, was ich nun machen werde! Na, . . . wer kommt drauf? Ja genau, FILZEN! Was denn auch sonst?! ;o)

Ich wünsche euch einen schönen, verschneiten, echt winterlichen vierten Advent!

Es grüßt euch ganz herzlich die
Kathi!

Freitag, 18. Dezember 2009

Nachtschicht...





So, nun habe ich schon mal einen Filzclog fertig! Der Zweite ist angefilzt und wird morgen Vormittag weiter bearbeitet. Puschen-Filzen ist sehr aufwändig. Aber es macht unglaublich viel Spaß zu sehen, wie aus einem Haufen ungesponnener Wolle ein fester Schuh wird. Diesmal habe ich in drei Schichten gearbeitet: im Innern eine Schicht weiche, feine Merinowolle in Quietschgrün, dann eine Mittelschicht aus fester, grauer Bergschafwolle und darauf eine dünne Außenschicht, auch aus feinster Merinowolle in meinem Lieblingsfarbton (Grau/Braun/Melange). Seht mal, wie krass die Wolle schrumpft! Auf dem Bild seht ihr auch mein neues Lieblingswerkzeug - eine Filzmaus! Wie bin ich bisher bloß ohne ausgekommen? Ach ja, und dann sind heute noch meine Schuhleisten angekommen! Aber irgendwie kommen die Größen nicht so hin... Von der Länge her ist die 38 eher die 40 - und die 40 sicher eher eine 42... Kennt sich jemand von euch mit Schuhleisten aus? Wie arbeitet ihr damit? Die Waschmittelflasche ist übrigens meine Spezialerfindung! Ich habe mit einer heißen Nadel Löcher in den Deckel geschmolzen. Damit bringe ich die großen Wassermengen auf meine Werkstücke. Bei den Puschen und der dicken Bergschafwolle reicht das Fassungsvermögen einer Wäschebrause nicht aus... Die Waschmittelflaschen sind auch für Kinder gut zu händeln, ich nutze sie auch in meinen Kursen oft und gerne.

Für alle, die nach den Ledersohlen gefragt haben: Am Wochenende fertige ich für das neue Paar Clogs die Sohlen an, dann erklär ich euch das kurz!

So, und nun trinke ich noch gemütlich einen Tee und schmöker in den vier tollen "verFilzt Und zugeNäht", die nämlich auch heute angekommen sind. Und soviel kann ich schon mal sagen: Es sieht ganz nach nem Abo aus... ;o)

Und dann wird geschlafen! Macht's gut, ihr Lieben!
Verfilzte Grüße sendet euch die
Kathi

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Feuerspucker










Ich habe gerade eben einen Auftrag fertiggestellt - ein Traumkissen für ein Neugeborenes. Gewünscht war ein Drache mit Namen und Sternen. Ich bin mit dem Ergebnis sehr, sehr, sehr zufrieden!!! Gefilzt habe ich natürlich mit feinster Merinowolle und ein wenig Seide, die Rückseite des Kissens ist aus Westfalenstoff (hellblau mit dunkelblauen Tupfen) und gefüllt habe ich es mit weichen Schafwollkügelchen. Nun mag ich es gar nicht hergeben... ;o) Aber bis Sonntag kann ich mich selber noch ein wenig daran erfreuen!

Und schon geht's los mit dem nächsten Filz-Auftrag...!

Ich wünsche euch einen tollen (Schnee-) Tag!
Kathi

Montag, 14. Dezember 2009

Noch mehr...







Grau/Braun/Melange-Gefilztes: ein Kruschmäppchen für allerlei Krusch. Ich mag es richtig gern!

Gestern habe ich mir bei ebay zwei Paar Schusterleisten ersteigert (Größe 38 und Größe 40). Gern hätte ich noch die Größen 36 und 42. Also, wer von euch noch welche zu Hause hat und nicht mehr braucht... sagt mir Bescheid! Auch, wenn es andere Größen sind. Gebrauchen kann man ja eigentlich doch alles oder? ;o) Auf dass das "Kreative Chaos" in meiner kleinen Wohnung stetig wachse! Ja, aus dem Grund warte ich nun auf ein paar Ausgaben des tollen Filz-Magazins "verFilzt Und zugeNäht". Bin sooo gespannt drauf! Wenn es mir gefällt, werde ich mir wohl ein Abo zum Geburtstag schenken!

Heute habe ich schon die Hüllen für drei Körnerkissen genäht. Das war ein Auftrag von einer Kollegin. Nachher werde ich noch losfahren und Dinkel kaufen, dann kann ich die Kissen fertig stellen und abliefern! Und filzen muss und möchte ich heut auch noch ganz dringend! Und Putzen und Aufräumen. Und ein bißchen Sonne genießen mit meinem Hundi-Spundi... Wer mag mir denn zu Weihnachten ein paar Stunden Zeit schenken??? Davon brauch ich nämlich noch n bißchen...

Macht's gut ihr Lieben! Ich hoffe, ihr habt auch einen so sonnigen Wochenanfang, wie wir hier in Münster!

Liebste Grüße und bis bald,
die Kathi

Sonntag, 13. Dezember 2009

Grau-Braun-Melange ...













... ist gerade meine absolute Lieblingswolle! Hab in der letzten Zeit richtig viel damit gemacht, besonders Windlichter. Ein paar habe ich schon verschenkt, hier seht ihr die, die noch bei mir sind. Ganz besonders schön finde ich das mit dem roten "Nuno-Herz". Das Hellblaue kommt auf dem Foto leider nicht so gut zur Geltung, in Natura ist es auch wunderschön! Schlicht aber chic sind die weißen Tupfen auf grau-braunem Grund. Und Fliegenpilze durften natürlich auch nicht fehlen! ;o)

Eben war ich zwei Stunden mit Junechen und ihren Freunden im Wald. Mit Sonne macht das Gassigehen gleich viel mehr Freude! Gleich gehe ich noch zu meinen lieben Nachbarinnen - dort bin ich zum Grünkohlessen eingeladen! Mmmh, lecker!!! Ja, und heut Abend wird dann ... Na was schon? GEFILZT natürlich! ;o)

Ich wünsche euch einen schönen Dritten Advent!

Liebste Grüße von der filzverliebten
Kathi!

Samstag, 12. Dezember 2009

Kinderkurs und Ausflugstipp








Heute war wieder ein 4-Stunden-Filzworkshop für Kinder. Und es hat natürlich wieder sehr viel Spaß gemacht! Wir haben Windlichter gefilzt. Es ist einfach erstaunlich, was für tolle Ergebnisse die Kinder erzielen. Mein Favorit ist diesmal das Windlicht mit dem eingefilzten Stoff. Toll oder? Leider war der Stoff noch sehr nass, als ich die Fotos gemacht habe, somit sieht man nicht ganz so gut, wie schön das Windlicht wirklich geworden ist. Aber ich denke, ihr habt eine Ahnung... ;o)

Für diejenigen unter euch, die aus dem Münsterland kommen, habe ich noch einen Ausflugstipp:

Morgen (Sonntag, 13.12.2009) könnt ihr in der Zeit von 11 bis 18 Uhr die Ateliers der Künstler der "Atelier Gemeinschaft Werse" besuchen und viele wunderbare Kunstwerke bewundern! Unter anderem gibt es dort Malerei, Metallbildhauerei, Illustration, Materialbilder - und natürlich Filzkunst zu entdecken. Geht hin, es lohnt sich wirklich!!!

Hier die Adresse:


Atelier Gemeinschaft Werse
*
Werse 27
48157 Münster
*
auf dem Biohof Borghoff,
Nähe Pleistermühle


Viel Freude und einen schönen Sonnabend wünscht
Kathi

Freitag, 11. Dezember 2009

Gut beschuht . . .



... bin ich nun! Darf ich vorstellen . . . tatatataaaaa! Mein erstes selbstgefilztes Paar Hausschuhe! Sie sind so toll geworden, ich bin ganz aus dem Häuschen!!! Ich hab sie aus Bergschafwolle in Grau und Grün/Türkis gefilzt. Die Wolle für jeden Schuh habe ich genau abgewogen, damit sie schön gleichmäßig werden. Gestern habe ich noch Ledersohlen angefertigt und an die Unterseiten genäht. Sie sind super bequem, das Laufen damit ist fast wie Schweben!!! ;o)
Zwei weitere Paare will ich noch bis Weihnachten anfertigen, da werde ich allerdings die Innenseite aus feiner Merinowolle arbeiten. Auch die Außenseiten werden mit einer dünnen Schicht Merinowolle befilzt. Und dann sind sie wirklich perfekt! Juhu!
ICH LIEBE MEINE FILZ-CLOGS!!! ♥ :o)

Schönen Tag euch allen wünscht
Kathi

* Ist der Hintergrundstoff nicht hübsch? Den hab ich von einer Freundin bekommen! Danke Anne! :o) *

Dienstag, 8. Dezember 2009

Nix los...?!

Wiesenspaziergang


Adventsbasteln


Oh doch, nur eben nicht in meiner Bloggerwelt! ;o) Momentan laufen sehr, sehr viele Kreativ-Kurse (nämlich Töpfern, Holz und Filzen) an meinen zwei Arbeitsstellen. Dazu kommt die Arbeit in der Offenen Jugendarbeit und meine Mädchengruppe, die natürlich gut vorbereitet werden muss (Mittwoch backen wir Lebkuchen-Lollies!!!). Außerdem habe ich sehr viele Filzaufträge, die noch bis Weihnachten erledigt sein müssen. Und ich hatte in der letzten Woche ein Vorstellungsgespräch für einen Job in der OGS einer Förderschule. Ja, was soll ich sagen - ich hab den Job bekommen!!! Nach den Weihnachtsferien fang ich an. Leider muss ich dafür das Töpfern wieder aufgeben, auch die Filzkurse passen dann zeitlich nicht mehr sooo gut. Aber ich will erstmal versuchen, diese zumindest bis zum Sommersemester-Start weiterzumachen. Dann werde ich sehen, wie ich mit meiner Zeit klarkomme.
Heute Nachmittag (oder muss ich jetzt schon gestern schreiben?) habe ich mit ein paar Kindern Weihnachtsbaumanhänger gemacht. Die Kinder haben sich alle den Engel ausgesucht - das komplizierteste Teil natürlich. Aber alle haben es richtig gut hinbekommen! Und es ist nur ein Sägeblatt durchgeknallt! Ich hatte es scheinbar mit Laubsägeprofis zu tun! ;o) Nach dem Schleifen haben wir die Engel mit Wasserfarben bemalt. Sind sie nicht schön geworden? Witzig ist, dass jedes Kind seinem Engel die Haarfarbe gegeben hat, die es selber hat. Während des Werkens haben sich die Kinder über Engel unterhalten und darüber, ob es sie überhaupt gibt. Und wenn es sie gibt, wie sie dann wohl aussehen. Und ob sie wohl einfach so aus dem Himmel auf die Erde kommen können. Und ob Menschen, wenn sie sterben, Engel sind. Und ob diese dann im Himmel wohnen oder immer um einen herum sind auf der Erde. Und warum Gott das wohl gemacht hat, dass es Engel gibt. Aber dass es ja auch gar keine Beweise dafür gibt, dass sie nun wirklich existieren... Es war sehr spannend und anrührend, den Kindern zuzuhören.
Mit June trainiere ich gerade sehr intensiv das Laufen ohne Leine. Das mache ich nur im Wald und auf Wiesen so, nicht an der Straße. Es klappt auch immer besser, wir machen beide Fortschritte! Jedenfalls bin ich ganz, ganz viel draußen mit ihr. Das ist auch ein Grund, warum ich so selten zum Bloggen komme... Ist aber ein guter Grund, finde ich! Heute habe ich bei unserer Gassirunde den Blauen Himmel mit der Kamera eingefangen! Endlich mal kein Grau! Jetzt gerade regnet es aber leider schon wieder... :o( Egal - irgendwann kommt die Sonne eh wieder! Ha!

Macht's gut ihr lieben Leute! Habt eine wunderbare Woche! Und seid nett zu euren Engeln! ;o)
Die Kathi