Freitag, 30. Oktober 2009

Zwerge -Die Erste-


Ich möchte euch heut diese kleinen Herren vorstellen - sie sind vor einiger Zeit in meiner Filzküche entstanden und sind auch schon längst ausgezogen. Ich mochte sie richtig gerne. Ich sollte noch mehr davon machen...

Heute Nachmittag läuft erst mal der neue Filzkurs im Jugendzentrum an. Natürlich zeige ich euch die Ergebnisse der Kinder wieder hier im Blog. Ab Donnerstag werde ich zusätzlich noch einen Töpferkurs anbieten und im anderen Jugendzentrum findet morgen in einer Woche ein Filzworkshop für Kinder statt. Am allermeisten freue ich mich auf den Töpferkurs!!! Denn den biete ich zum ersten Mal an. Bin schon ganz aufgeregt deshalb!

Euch wunderts wahrscheinlich nicht, wenn ich euch sage, dass die Kunst- und Werkpädagogik mein Schwerpunkt in der Sozialen Arbeit ist oder?

Sonnige Grüße und einen tollen Start ins Wochenende wünscht
Kathi

Mittwoch, 28. Oktober 2009

Herzig!




Gestern hab ich dieses Duftherz genäht - mit dem wundervollen Baumwoll-Fliepi-Webband, Spitze und selbst gesammeltem Waldmeister. Mmmmh, das duftet! Und ich bin echt verknallt in das hübsche Band. Davon brauch ich noch mehr! Ich find so toll, dass es aus Baumwolle ist. Es ist ganz weich und glänzt nicht so wie die Kunstfaser-Bänder. Es gibt das Band auch noch in Rosa, ich weiß allerdings gerade nicht, um welchen Hersteller es sich handelt. Gefüllt ist das Herz nicht nur mit Waldmeister, sondern auch noch mit weicher Schäfchenwolle. Das find ich nämlich auch besser, als synthetische Füllstoffe.
Außerdem hab ich gestern Abend noch gestickt. Vielleicht kommt der junge Hirsch auch auf ein Waldmeister-Herz. Mal sehen... Jedenfalls ist er mir recht gut gelungen, finde ich.
Die Kürbis-Schnitz-Aktion war toll. Ich hoffe, ich denke heut dran, die fertigen Fratzen für euch zu fotografieren. Sie sind echt super geworden! Aus dem Kürbisfleisch haben wir gestern Kürbis-Apfel-Muffins gebacken. Die sind der absolute Hit, schmecken super lecker und sind das Beste, das man aus Kürbis machen kann!!! Rezept folgt in den nächsten Tagen. Ich denke, ich werde am Wochenende noch welche backen. Yummy!

Einen schönen Tag wünscht
Kathi

Dienstag, 27. Oktober 2009

♥ Ein Jahr... ♥









... ist sie nun schon bei mir! Ich weiß noch, wie aufgeregt ich den ganzen Tag war. Am späten Nachmittag hab ich sie zusammen mit meiner Schwester bei der Familie abgeholt. Die Autofahrt zu mir nach Hause war die Hölle, sie hat so sehr gejammert - nach ihrer Mama und ihren Schwestern. Die erste Nacht war nicht besser... Aber sie wußte vom ersten Tag an, dass ich nun für sie da bin. Seit dem erleben wir zusammen viele Abenteuer - ist ja klar, denn wie ihr seht ist June ein echter Piratenhund, mit dieser schwarzen "Augenklappe".
Eigentlich wollte ich June heute ein selbstgenähtes Norwegergeschirr "schenken", aber ich habe das Material noch nicht komplett... So viel sag ich euch schon mal: Es wird rot, weiß und hellblau und ich werde das tolle "Herzilein"-Webband von Luzia Pimpinella draufnähen! Und eine neue Leine näh ich auch, dafür such ich aber noch den passenden Stoff.

So ihr lieben, habt einen wunderbaren Tag. Ich geh gleich Kürbis-Schnitzen bei der Arbeit!
LG, Kathi

Montag, 26. Oktober 2009

Ostereierfärbung Aqua


Das hier ist das Färbeergebnis von gestern und ich bin mehr als zufrieden damit! Damit ihr euch mal vorstellen könnt, wie das mit dem Färben geht, erklär ich euch das jetzt.

Zunächst habe ich eine halbe Tablette "Blau" der Eierfarben (ich hatte "Heißfarben", geht aber auch mit "Kaltfarben") mit ein paar Bröseln "Gelb" und einem Päckchen Zitronensäure in kochendem Wasser aufgelöst. In diese Mischung habe ich dann einen 50 g Strang reine Schurwolle getaucht (mit einem Kochlöffel alles runterdrücken). Damit das Garn nachher wie gebatikt aussieht, zupft man etwas von der Wolle aus dem Farbbad heraus, so dass nicht alles mit Flüssigkeit bedeckt ist.
Die Schüssel habe ich dann bei 120° C für eine halbe Stunde in den Ofen gestellt.

Die Wolle nimmt die Farbe komplett auf - in der Schüssel bleib klares Wasser zurück. Beim Ausspülen blutet auch nix mehr aus. Aber Vorsicht: Bei zu viel Farbe übersättigt die Wolle, dann blutet sie beim Waschen noch aus. Also lieber weniger Farbe nehmen.

Ah, und noch ein Tipp: Um zu sehen, ob ihr den richtigen Farbton gemischt habt - das sieht man nämlich an der Flüssigkeit nicht - kurz einen kleinen Faden von der zu färbenden Wolle eintauchen, auswaschen und mit einem Papiertuch trocknen. Und dann entweder losfärben oder weiter mischen... ;o) Viel Spaß dabei!

Nun wünsch ich euch nen wunderbaren Tag - trotz Regenwolken!
LG, Kate


Ach, hat noch einer von euch Eierfarben über??? ;o)

Sonntag, 25. Oktober 2009

fertig!


Ich wollte euch doch noch die fertigen Babybooties zeigen. Ich hab leider keine Knöpfe im gewünschten Farbton (richtiges Pink) gefunden... Diese gefallen mir aber auch ganz gut. Ich finde die Schühchen einfach nur süß und werde sicherlich noch einige Babyfüße damit beschuhen! Die Söckchen hat meine Mama gestrickt - beides werde ich in den nächsten Tagen meiner irakischen Nachbarin schenken, denn das Baby kommt bald auf die Welt - und es soll ja nicht gleich kalte Füße bekommen... ;o)
Gestern hab ich noch Wolle umgefärbt. Zwei Stränge Wolle hatte ich, bei denen die Farben doch nicht so mein Ding waren... Ich hab dann ganz spontan zu den alten Ostereierfarben gegriffen und umgefärbt. Mit dem Ergebnis des einen Knäuels bin ich richtig zufrieden, mit dem anderen nicht soooo ganz. Ist aber besser als vorher.Bilder davon zeig ich in den nächsten Tagen mal. Gerade liegt noch ein ehemals wollweißer Strang Wolle im Färbebad. Ich hoffe er kommt hellblau heraus...

Liebeste Grüße an auch alle von
Kate

Dienstag, 20. Oktober 2009

Wer hat Angst vor'm bösen Wolf?


Mein Juni-Hund ist unter die Fälscher gegangen und bedruckt die ganze Straße mit markenrechtlich geschützten Symbolen... Unerhört! Ich glaub ich muss mal mit ihr schimpfen. Oder soll ich sie direkt abmahnen... ;o)

Mehr zu diesem Wahnsinn gibt's u.a. hier und hier... In was für einer Welt leben wir denn bitte???

In einer Welt, in der leider auch kleine Hunde geklaut werden (aus dem eigenen Garten!!!) ... Gott sei Dank, dieser kleine Kerl konnte durch die Mithilfe netter Menschenkinder wieder aufgespürt und zu seiner Familie zurückgebracht werden. Mehr zu Jerry's real-life Krimi lest ihr hier. Leute, passt auf eure Hundis auf! Junechen binde ich niemals, niemals vor 'nem Geschäft an. Passiert einfach zu oft, dass Hunde einfach so mitgenommen werden, auch hübsche Mischlinge... Das Wort "Misch-ling" ist doch eigentlich ein hübsches Wort, fällt mir gerade so auf...

Ich lag ein paar Tage im Bett, eine dicke Erkältung hat mich lahmgelegt. So langsam geht es wieder besser. Nur kann ich euch leider noch keine neuen Werke von mir zeigen. Aber ein bißchen Landart aus der letzten Woche hab ich für euch zusammengestellt. Die Kinder haben ganz tolle Kunstwerke geschaffen. Seht selbst:




Leute, ich wünsch euch noch eine schöne Woche mit gaaaanz viel Sonnenschein. Und allen Betroffenen des JW-Abmahnwahnsinns wünsche ich ganz viel Kraft und Stehvermögen!

Kate

Ps.: Ich brauch die Pfote auch nicht mehr in meinem Schrank... Ich denke viele meiner Freunde auch nicht...

Dienstag, 13. Oktober 2009

Herbst...Ferien





Die Kinder in NRW haben Herbstferien und bei einem Ferienangebot in Münster helfe ich ehrenamtlich für eine Woche. Wir sind ganz viel draußen in den Wäldern und auf dem Pferdehof. Die Kinder dürfen Reiten und die Pferde putzen. Auch das "Abäppeln" gehört zu den täglichen Aufgaben. Wir lassen gemeinsam wunderbare Landartkunstwerke enstehen, finden feine Naturschätze, sogar Zwerge kreuzen unsere Wege!

Da ich sooo viel draußen bin, werdet ihr erst am Wochenende wieder von mir hören. Auch eure tollen Blogs werde ich erst dann wieder nach News durchstöbern können.

Ich wünsch euch Lieben noch eine wunderbare Woche mit viel Sonnenschein!
LG, Kate

Mittwoch, 7. Oktober 2009

Und weiter geht's...




...Masche für Masche mit Stulpen (für die Handgelenke), ohne die ich den Winter nicht überstehen würde. Ich hasse Handschuhe und habe eigentlich auch in der kalten Jahreszeit nie wirklich kalte Hände, aber beim Radfahren ist es doch angenehmer mit. Nur mit Handschuhen ist das so ne Sache, wenn man an der Ampel steht und mal eben schnell die Nase putzen will. Da geht bei mir eigentlich alles in die Handschuhe und nix ins Taschentuch... Bäääh! Und darum trag ich nur Stulpen und keine Handschuhe. Die fand ich schon als Kind doof, besonders die mit dem Band, die ja für Eltern höchst praktisch sind, weil sie nicht verloren gehen können... Nein, nein... Handschuhe sind nix für mich. Hab ich nicht mal im kaaalten Stockholm (zwischen Weihnachten und Neujahr, also im tiefesten, kalten Winter) gebraucht...
Ich freu mich schon sehr auf die fertigen Stulpen! Ich mag das Muster so gern! Auf der Rückseite ist ein ganz anderes Muster - das zeig ich euch demnächst mal... Nachdem ich gestern in einer Reihe ein paar Fehler gefunden hatte, mußte ich leider ein paar Reihen aufribbeln... :o( Bei Mustern muss man sich eben ein bißchen besser konzentrieren.
Wenn ihr auch auf der Suche nach neuen Strick- und Häkelideen seid, dann meldet euch doch mal bei ravelry.com an. Dort findet ihr gaaanz viele tolle Muster und Anleitungen, ihr könnt euch in Foren austauschen und euch mit Gleichgesinnten vernetzen. Für die, die kein Englisch sprechen (schreiben/lesen): Es gibt auch einige deutsche Gruppen und englische Anleitungen kann man relativ leicht übersetzen.
So, jetzt gehts gleich zur Arbeit...

Liebe Grüße schickt euch
Kate

Sonntag, 4. Oktober 2009

Zeigt her eure Füße!



Ich bin grad total im Maschenwahn! Meine Socken sind fertig und jetzt strick ich kleine Babyschühchen. Ich bin ganz verzaubert von ihnen!!! Dieses Paar ist für das Baby meiner irakischen Nachbarin, das in etwa sechs Wochen auf die Welt kommen soll! Es macht so viel Spaß, diese Schühchen zu stricken! Mal sehen, wen ich noch damit beglücken kann. Die letzten Reihen muss ich noch stricken und dann brauch ich noch schöne Knöpfe. Ich hab gedacht, für diese nehm ich Knöpfe in Pink. Mal sehen. Das nächste Paar bekommt dann welche in hellblau (oder türkis), das ist dann wieder meine Farbkombi!
Gerade hab ich ein frisches Brot aus dem Ofen geholt, davon werde ich jetzt eine Schnitte genießen!

Herzliche Grüße an euch - und allzeit warme Füße! ;-)
Kate

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Blitzbrot - Das Rezept




Einige von euch hatten den Wunsch geäußert, das Rezept meines Lieblingsbrotes haben zu wollen. Dem Wunsch komme ich natürlich gerne nach!

Viel Spaß beim Backen wünscht
Kathi

Morgenpost



Leute, mein Tag ist suuuuper angefangen! Mit einem Päckchen von Sabine - mit ihr habe ich getauscht. Sie hat von mir das Buch "Elfen, Hexen, Sternenkinder" mit einer kleinen Zugabe Filzwolle und Seide bekommen und ich freue mich gerade über ihre wunderbaren Seifen! Schade, dass ich euch die Düfte nicht mit rüber schicken kann... Sie duften alle ganz wunderbar! Ausgemacht waren ein paar Stückchen Rosenseife, die ich zum Filzen benutzen kann. Davon habe ich 6 (!) Riesen-Stücke bekommen, die noch ein wenig reifen müssen. Und als Extra hat Sabine mir noch die anderen feinen Seifchen eingepackt! DANKE!!! Ich freu mich soooo drüber! Und ich freu mich schon auf's Filzen mit diesen tollen Schätzen!
Ja, und weiter ging's dann eben mit...SONNE! Die Wolken der letzten Tage sind weitergezogen (hoffentlich nicht zu euch) und nun scheint die Sonne. So halte auch ich den Herbst aus!

Ich wünsch euch allen ganz viel Sonne heut und einen wunderbaren Oktober!

LG, Kate