Montag, 25. Mai 2009

Geschafft!














Nun kann ich mich endlich abends in meine wunderbare Kuscheldecke einkuscheln! Das Nähen war doch aufwändiger, als ich angenommen hatte. Es bedarf doch recht viel wirklicher Handarbeit, nämlich zurechtschneiden, anpassen, heften, heften, heften, zunähen,... bevor man die Steppnähte mit der Maschine machen kann. Aber es hat mir auch wirklich viel Freude gemacht. Allein dieser wundervolle Stoff ist Motivation genug! Erst hatte ich vor, die Steppnähte in Quadrate anzuordnen, habe während des Nähens aber festgestellt, dass mir die Streifen viel besser gefallen. Und so habe ich die dann auch gelassen. Und jetzt freu ich mich riesig über die tolle Decke!
Und über etwas anderes freue ich mich auch riesig! Ich darf der Tochter meiner Freundin eine Puppe nähen! Die Bestellung kam vor ein paar Tagen ganz unerwartet ins Haus geflattert und die Vorstellung macht mich ganz kribbelig! Nun habe ich schon einige Stunden gewerkelt und bin sehr zufrieden mit dem (Zwischen-) Ergebnis. Was meint ihr? Ich bin schon ganz gespannt, wie sie sich in ihrem neuen Zuhause einlebt. Nächste Woche Montag bring ich sie dort hin.
Nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Abend und eine tolle Woche!
Liebe Grüße, Kate

1 Kommentar:

Lüttjepööks hat gesagt…

Das Püppchen sieht so niedlich aus! Und die Decke ist auch sehr schön geworden!

LG Sandra