Freitag, 29. Mai 2009

Püppi













Püppi ist fertig! Ganz und gar fertig und angezogen mit den feinsten Kleidern aus Westfalenstoffen. Es fehlen nur noch ihre kleinen roten Schuhe und die werde ich am Wochenende filzen, bevor Püppi am Montag in ihr neues Zuhause einzieht. Sie zieht zu der Tochter meiner Freundin Sarah. Die neue Puppenmama Liv-Pilar hat am 04.06. Geburtstag und wird sich sicherlich über Püppi freuen! Danke, liebe Sarah für diesen tollen Auftrag! Es hat mir wirklich große Freude bereitet, Püppi für euch zu nähen! So viel Freude, dass Püppi sicherlich nicht alleine bleiben wird. Sie wird schon bald weitere Schwesterchen und Brüderchen bekommen!
Da Püppi mein erstes Stoffpüppi ist, habe ich die Enstehung in Bildern festgehalten und möchte euch die einzelnen Schritte nicht vorenthalten.

Seid alle herzlich gegrüßt und genießt die Sonne!
Kate

Dienstag, 26. Mai 2009

Elfen




Hier sind ein paar Bilder von meinen zwei Filzelfen - der Rosenelfe und der Waldelfe.

Kubb

Kennt ihr dieses Spiel? Ich habe es vor zwei Jahren kennen- gelernt, als eine Kommi- litonin es in unserer FH-Tischlerei für ihren Freund gebaut hat. Seit dem möchte ich es auch so gern haben. Am Sonntag hat mein Papa eins für mich gemacht! Juhu! Ich hab mir eine Größe gewünscht, dass ich die Klötze auch mal mit in den Park oder zu Freunden nehmen kann. Sie füllen nun eine große Tüte gut aus. Ich werde mir dafür wohl eine passende Tasche nähen, mit verstärktem Boden und einem König vorne drauf. Die Feldbegrenzer sind normalerweise angespitzte Stäbe, die man in die Erde rammt. Damit ich aber auch mal auf einem gepflasterten Platz spielen kann, sind noch extra Klötze als Begrenzer dabei. Ach ja, mein König bekommt noch etwas Farbe! Und Tupfen!
Und das Beste ist: Es wird noch ein weiteres Kubb-Spiel geben, auch mit einer selbstgenähten Tasche von mir. Und das könnt ihr bekommen. Meldet euch per e-Mail bei mir, wenn ihr Interesse habt. (katharina(at)kleiner-froschkoenig.de)
Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, ist June sehr an den herumfliegenden Wurfhölzern interessiert... Aber nix da! Die sind nichts für meinen Hund - diese Stöckchen gehören mir!!!

So, ich geh jetzt Kubb spielen! Beste Grüße,
Kate

Montag, 25. Mai 2009

Geschafft!














Nun kann ich mich endlich abends in meine wunderbare Kuscheldecke einkuscheln! Das Nähen war doch aufwändiger, als ich angenommen hatte. Es bedarf doch recht viel wirklicher Handarbeit, nämlich zurechtschneiden, anpassen, heften, heften, heften, zunähen,... bevor man die Steppnähte mit der Maschine machen kann. Aber es hat mir auch wirklich viel Freude gemacht. Allein dieser wundervolle Stoff ist Motivation genug! Erst hatte ich vor, die Steppnähte in Quadrate anzuordnen, habe während des Nähens aber festgestellt, dass mir die Streifen viel besser gefallen. Und so habe ich die dann auch gelassen. Und jetzt freu ich mich riesig über die tolle Decke!
Und über etwas anderes freue ich mich auch riesig! Ich darf der Tochter meiner Freundin eine Puppe nähen! Die Bestellung kam vor ein paar Tagen ganz unerwartet ins Haus geflattert und die Vorstellung macht mich ganz kribbelig! Nun habe ich schon einige Stunden gewerkelt und bin sehr zufrieden mit dem (Zwischen-) Ergebnis. Was meint ihr? Ich bin schon ganz gespannt, wie sie sich in ihrem neuen Zuhause einlebt. Nächste Woche Montag bring ich sie dort hin.
Nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Abend und eine tolle Woche!
Liebe Grüße, Kate

Dienstag, 19. Mai 2009

Noch viel schöner...

... als auf den Bildern im Netz, ist diese tolle Bettwäsche! Ich habe mich wirklich in den Stoff verliebt! Und ich freue mich jetzt schon wie ein Kind auf das Ergebnis - denn ich mach ja eine Kuschel-Quilt-Decke daraus! Und das Beste ist: Wenn die Decke fertig ist, hab ich immer noch den Stoff von dem Kissenbezug! Nur, was mach ich daraus??? Vielleicht bleibt es ein "Streichelstoff"? Ich weiß es nicht. Ich brauche ja eigentlich noch eine Mini-Gardine für mein Küchenfenster. Eine Tasche wäre sicherlich auch fein. Oder Stuhlkissen (eins für den enstaubten Klappstuhl und zwei für meine Gartenbank). Oder, oder, oder... Ich hoffe, ich kann mich irgendwann entscheiden. Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee. Oder zwei? Immer her damit! Da fällt mir ein - ich wollte mir schon immer ein Teacosy nähen. Wär auch schön aus diesem Stoff... Oder ein Coffeecosy für meine Frenchpress... Ich brauch beides... Und ich glaube noch was: Ich brauche mehr Stoff. Und mehr Zeit!!!

Ideenreiche und frabenfrohe Grüße von
Kate

Samstag, 16. Mai 2009

Donnerstag, 14. Mai 2009

GIFTALARM!

Oh Mann! Ich muss mich hier erst mal ein bißchen aufregen! Ein bißchen mehr sogar. Ich bin grad mit dem Hund raus gegangen, was sehe ich? Ein Trecker mit Riesen-Spritz-Anhänger in vollem Gang, fast vorm Haus. Leider wohne ich direkt neben einem Feld eines konventionellen Bauern... Der hat erst vor 2 Wochen gespritzt. Und jetzt schon wieder.... Ist bestimmt wieder erst mal alles verpestet hier... Jedenfalls haben mein armes Hündchen und ich direkt ne riesen Giftwolke eingeatmet... Schnell wieder rein, Tür zu, Gassigehen verschoben... So BLÖD!

Jippy!

Nun kann ich in noch einem weiteren Jugend- zentrum mein liebstes Hand- werk ausüben! Und es ist einfach unglaublich, wie Kinder an neue Aufgaben herangehen. Sie sind so unvoreingenommen und trauen sich viel zu! Schon bei der zweiten Kurseinheit bearbeiten sie das Material wie Profis - als hätten sie nie etwas anderes gemacht! Ich bin immer wieder hin und weg! Und die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen! Ich bin schon ganz gespannt, wie es morgen weiter geht. Nach Beendigung dieses Kurses werde ich euch einige der gefertigten Kunstwerke vorstellen.

Liebe Grüße euch allen und einen wunderbaren Tag!
Kate

Mittwoch, 13. Mai 2009

Meine erste Nacht als Dornröschen...

Die dauerte nur 7 Stunden, ich wurde auch nicht von einem Prinzen wachgeküßt, aber das Gefühl war trotzdem super! Und morgens in diesem Blütenmehr aufzuwachen war noch viel besser! Das hebt direkt meine Stimmung!
Seit ich weiß, dass es die heißbegehrte Rosali-Bettwäsche wieder beim beliebten Schweden gibt, war ich kaum noch zu halten. Etwa 5 Mal war ich dort - ohne Erfolg. Sie war immer ausverkauft! Vor zwei Wochen war ich dann von der Arbeit aus nochmal da. Und, was seh ich? Eine einzige Packung in einem (fast) leeren Regal! Und dann auch noch das blau-grundige Set! Das war natürlich sofort meins und ich hab es bis zum Auto wie einen Goldschatz bewacht... ;-) Wahrscheinlich fragst du dich nun, warum ich jetzt erst darin schlafe, ich hab sie ja schließlich schon seit ein paar Tagen. Ich wollte mir eigentlich aus dem Bettbezug eine Kuscheldecke nähen - Vlies dazwischen, unten zunähen, heften, absteppen, fertig! Dann sah ich aber vor ein paar Tagen bei Gretelies eine andere Bettwäsche - PiP. Das hatte ich noch nie gehört (leb ich hinterm Mond?), mußte aber natürlich sofort genaueres rausfinden. Tja, und ich konnte nicht anders! Ich mußte mir ein wunderschönes Set Bettwäsche bestellen. Und aus dem Bettbezug wird nun die Decke. Nun warte ich ganz gespannt auf den Postmann! Fotos von dem fertigen Werk wird es allerdings erst im Juni oder so geben. Ich habe noch einige Nähaufträge abzuarbeiten, deshalb stehen meine Sachen erst mal hinten an. Und es schwirren wie so oft viel zu viele Ideen in meinem Kopf herum. Wann kann ich die wohl alle umsetzen? Ich fang wohl besser sofort an!
Rosige Grüße von
Kate

Sonntag, 10. Mai 2009

Entstaubt...


























... habe ich gestern all diese feinen Dinge. Sie haben viele Jahre im Keller und auf dem Dachboden verbracht und ich werde sie nach und nach wieder zum Glänzen bringen. Ich werde sie etwas aufhübschen und anschrammeln, eben shabby but chic! Der Klappstuhl zum Beispiel ist einfach toll. Ich habe in meiner 1-Raum-Wohnung nicht sehr viel Platz, aber ein Stuhl, der schnell hinter dem Schrank verschwinden kann ist doch super praktisch! Ich werde ihn weißeln, nur das Geflecht bleibt "natur". Dazu näh ich dann ein feines Stuhlkissen aus dem heißgeliebten "Rosali"-Stoff vom Schwedenhaus. Allerdings ist dieses Exemplar nur für zarte Personen geeignet, fürchte ich... ;-) Die Kleinteile werde ich passend zu meiner Wohnung bemalen, hellblau oder rot mit weißen Tupfen oder weiß mit Röschen oder... Wer weiß, was mir noch so einfällt. Das kleine Holzregal (rechts unten) wird natürlich auch weiß. Es ist aber schon eine Klebefolie angebracht, die ich sehr hübsch und passend finde (zu weiß, nicht zu "Eiche-Brutal" - wie meine Mama immer sagt). Schaut doch mal. Aber bis das alles fertig und nicht nur shabby sondern auch chic ist, dauert es wohl noch eine Weile... Und ich glaube, dass ich bald meine Vermieterin um eine Anbaugenehmigung bitten muss! Es gibt doch noch soooo viele schöne Dinge, die ich eigentlich ganz gern in meine 4 Wände aufnehmen würde. Und June würde zu etwas mehr Platz wohl auch nicht "Nein" sagen! Aber über den Sommer können wir Gottseidank in unseren kleinen Garten ausweichen! 
Nun wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag. Bis bald und liebe Grüße,
Kathi

Freitag, 8. Mai 2009

Von Elfen und so...

Hier kommen die versprochenen Bilder der Waldelfe. Ich finde sie passt vom Wesen her sehr gut zur Auftraggeberin. Diese hat sich zumindest sehr gefeut, als ich sie ihr gestern gebracht habe! Die Elfe ist ca. 25 cm groß und wiegt etwa 35 Gramm. Ein Fliegengewicht!
Wenn du auch gerne eine eigene Elfe zu dir holen möchtest, ich filze gerne eine für dich nach deinen Vorstellungen. Aber bedenke, alle meine Werke sind Unikate und jede Elfe hat ihren ganz eigenen Ausdruck und ihren eigenen Körper. Mal ist auch ein Ohr etwas kleiner als das andere, mal der linke Fuß etwas größer als der Rechte, die eine Elfe ist ganz dünn, die andere etwas runder - ganz so, wie es bei uns Menschen auch ist.
Ich freue mich schon richtig auf den heutigen Nachmittag. Freitags gebe ich seit einigen Wochen Filzkurse in einem Jugendzentrum hier in Münster. Und es macht mir so viel Freude, meine Filzleidenschaft mit anderen zu teilen und andere mit dem "Filzvirus" zu infizieren! Und mit Kindern macht es noch mal doppelt so viel Spaß! Ich bin immer sehr begeistert, wenn ich sehe, was Kinder schon alles drauf haben!
Ich hoffe, ihr werdet auch einen so schönen Nachmittag haben, wie ich!
Bis bald!

Donnerstag, 7. Mai 2009

....husch...

... eine Waldfee!

Da ich sie gleich schon auf die Reise schicken werde, bin ich so froh über das gute Wetter heute. Somit konnte ich nämlich doch noch ein paar schöne Bilder von ihr machen! Aber die anderen gibt es erst später, da ich noch eben einen anderen Filzauftrag erledigen werde.
Ich hoffe, ihr bekommt heut auch ein paar Sonnenstrahlen ab!

Kate

Dienstag, 5. Mai 2009

Kleines Helferlein...

Ich hab ihn erwischt! Den kleinen Mann hier! Er hat noch versucht sich zu verstecken - aber ich hab ihn mit nach Haus genommen. Er war bestimmt 15 Jahre bei meinen Eltern im Scheunenkeller, nämlich so lange, wie meine kleine Schwester keine Gartenzwerge mehr sammelt... Die hat sie nämlich sehr geliebt, als sie wirklich noch sehr, sehr klein war. Und sie hat sich von allen immer nur Gartenzwerge gewünscht... ;-)
Aber nun bewacht er meinen Garten, ganz speziell bewacht er die Vergissmeinnicht. Und ich habe das Gefühl, dass sich sein Mund langsam wieder zu einem Lächeln bewegt. Vielleicht ist er ja sogar ein bißchen froh darüber, dass ich ihn aus dem dunklen, staubigen Scheunenkeller gerettet habe...? Was meinst du?
Ich habe gestern etwas ganz zauberhaftes gefilzt. Leider wollen mir bei diesem fiesen Niesel-Fiesel-Wetter keine guten Bilder gelingen, so wirst du noch warten müssen, bis ich einen kleinen Sonnenstrahl erhaschen kann. Und am Donnerstag verläßt sie mich schon, sie ist nämlich eine Auftragsarbeit. Ich bin schon jetzt ganz traurig...
Bis bald und liebe Grüße,
Kate

Sonntag, 3. Mai 2009

So viel Glück!

Schon seit meiner Kindheit finde ich immer vier- blättrige Klee- blätter. Und über jedes einzelne freue ich mich immer noch riesig! Ich kann nur sehr schlecht an Kleewiesen vorbei gehen, ohne nach ihnen zu suchen – es geht einfach nicht! Das ist so ein bißchen wie „wo sind die 10 Fehler in dem rechten Bild versteckt“-Spiele. Und wirklich – ich finde fast immer eines! Oder auch zwei... ;-)
Wenn wir bei meinen Eltern die großen, schweren Lexika aufschlagen, dann purzeln uns manchmal etwas ausgebleichte, sehr trockene Glücksbringer entgegen, die dort schon seit 20 Jahren versteckt waren. Vielleicht bringen sie ja noch ein Mal Glück, wenn man sie nach langer Zeit ein zweites Mal findet...?


Einen glücklichen Sonntag wünsche ich euch allen!

Samstag, 2. Mai 2009

Flower Power

Ein Blütenmeer...

... oder ein Blütensee...

... oder doch eher ein Blütenteich...?

Naja - wunderschön, ganz zart und super bunt sind sie allemal! Sie peppen dir jede Tasche oder Jacke auf!
Und wie schon geschrieben, schreib mir eine Mail, wenn du eine Blüte zu dir nach Hause nehmen magst!





Alles neu macht der Mai

Deshalb auch hier eine Super-Generalüberholung. Da ich nach der Erstellung des Blogs hier nicht mehr viel gemacht habe, hab ich alle alten Sachen gelöscht um ganz neu anzufangen!

Ich habe gestern auf der Maiwanderung ganz ganz viel Waldmeister gesammelt - ihr dürft euch auf wunderschöne Duftkissen freuen! Die Ideen sind schon auf Papier festgehalten... Ich sage nur: Waldbewohner! Aber lasst euch doch einfach überraschen!
Gefilzt habe ich heute einige zauberhafte Blütenbroschen, sobald sie getrocknet sind, werde ich Fotos davon machen. Alle Broschen sind noch zu haben! Aber: Wer zuerst kommt, malt zuerst. Also nicht zu lange zögern und eine Mail schreiben an: katharina(at)kleiner-froschkoenig.de
Nun lasst es euch noch gut gehen, bis bald!
Kate